Am 10. März lief das Finale der «Digimon Adventure tri.»-Filmreihe in ausgewählten deutschen Kinos. Wir waren dabei und haben den Film gesehen…

Die ersten 5 Teile wurden bereits von KSM Anime auf DVD und Blu-ray veröffentlicht, doch Teil 6 fehlte bislang. Am 10. März war es dann aber so weit und das langersehnte Finale feierte die deutschsprachige Premiere in ausgewählten Kinos.

Doch auch der Disc-Release lässt nicht lange auf sich warten, denn bereits am 22. Mai soll «Digimon Aventure tri. – Chapter 6: Our Future» auch in den Handel kommen.

 

>> «Digimon Aventure tri. – Chapter 6: Our Future» bei Amazon vorbestellen

 

Darum geht es in «Digimon Aventure tri. – Chapter 6: Our Future»

Die DigiRitter stehen vor ihrer bisher größten Herausforderung: während sich Meikuumon, nachdem es Gatomon absorbiert hat, in das furchterregende Ordinemon verwandelt hat und unaufhaltsam randaliert, haben die Freunde außerdem mit der Abwesenheit ihres Anführers Tai zu kämpfen. Genau wie von Yggdrasil berechnet, läuft die Welt der Menschen Gefahr von der DigiWelt aufgesaugt zu werden. Können die DigiRitter zusammen mit ihren Partnern mit vereinten Kräften den drohenden Untergang beider Welten aufhalten?

Unser Fazit zum Film

Der sechste Teil ist sehr düster gehalten und benötigt zum vollständigen Verständnis definitiv Vorkenntnisse durch die Vorgänger. Dennoch ist es ein würdiges, wenn auch teils etwas übertriebenes Finale, welches die Filmreihe gelungen abrundet.

Der Movie ist sehr actiongeladen und bietet, wie auch die anderen Teile, viel Fanservice in Form von vielzähligen Digitationen und dem Titelsong, welcher auch nicht nur einmal während des Films zuhören war. In der Hinsicht hat man es doch etwas übertrieben und den Film künstlich etwas in die Länge gezogen.

Ohne viel vorwegnehmen zu wollen, kann ich euch die ganze Filmreihe sehr ans Herz liegen, gerade wenn man in der Kindheit selbst großer Fan vom «Digimon»-Franchise war. Es erinnert sehr an die alten Zeiten, wenn man die Charaktere sieht und das mit den zumeist originalen deutschen Stimmen. Die Animationen hat man dabei in die Neuzeit geholt, was dem ganzen optisch noch einen höheren Wert verpasst hat. Inhaltlich ist es zwar auch am Original angelehnt, doch für mich persönlich konnte man nicht mehr ganz die charakterliche Tiefe transportieren.

Meine Wertung:

Chapter 6 = 6/10

Gesamte Filmreihe = 7/10