Jetzt werfen wir einen Blick auf einen weiteren Manga vom Manga Cult und zwar «Basilisk Master Edition 1».

Vor kurzem haben wir den ersten Band vom «BLAME!» in der Master-Edition rezensiert und beurteilt. Jetzt werden wir uns die Master-Edition vom «Basilisk – Chronik der Koga-Ninja» zu Gemüte führen. Der Manga basiert auf dem Roman Kōga Nimpōchō (jap. 甲賀忍法帖, dt. „Chronik der Kōga-Ninja“) von Futaro Yamada, welcher im Jahr 1958 erschienen ist. 

  • Titel: «Basilisk Master Edition 1»
  • Autoren: Masaki Segawa (Zeichner/Author)
  • Verlag: Manga Cult
  • Veröffentlichung: 11. Oktober 2017
  • Genre: Action, Adventure, historische Fantasy, Romance, Drama
  • Seitenanzahl: 500 Seiten
  • Verfügbarkeit: Manga

> Manga kaufen (28,00€)

Einleitungstext

Im späten 16. Jahrhundert herrscht, dank dem legendären Ninja Hattori Hanzô, zwischen den beiden Ninja-Clans Iga und Kôga nach jahrhundertelanger Blutfehde endlich Waffenstillstand. Um seinen Nachfolger zu bestimmen, hebt der Shôgun diesen Waffenstillstand jedoch auf und befiehlt, dass jeweils zehn der besten Ninja jedes Clans in einem blutigen Wettkampf seine beiden Enkel repräsentieren und somit den Streit um die Nachfolge klären sollen.

Als Lohn für den siegreichen Clan warten 1000 Jahre Ruhm und Ehre. Doch die beiden Clanoberhäupter Gennosuke und Oboro, die mittlerweile verlobt sind, stellt dieser Wettkampf vor eine entscheidende Frage: Gilt ihre Loyalität der Person, die sie lieben, oder ihrem Clan?

 

Story

Ninja- und Samuraigeschichten werden in Japan inzwischen am Fließband produziert. Und genauso wirkt auch Basilisk: unausgegoren, überhastet erzählt, wenig durchdacht und flach besetzt… nichtsdestotrotz unterhielt mich die Geschichte. 

 

Zeichnungen

Trotz der mauen Story hat sich der Mangaka sehr auf die Arbeit an seinen Zeichnungen fokussiert. Es ist stilistisch sehr sauber gezeichnet. Man merkt außerdem, wie viel Wert darauf gelegt wurde, selbst die Hintergründe komplett auszufüllen, was nun wirklich nicht alltäglich ist. Zumindest hier wurde also ganze Arbeit geleistet.

 

Hier die ersten Seiten des Mangas

 

Aufmachung des Bandes

Der erste Band der Master Edition des Mangas «Basilisk – Chronik der Koga-Ninja» wurde in einer hübschen Hardcover Edition veröffentlicht. Die Größe dieser Edition beträgt 16×24 cm und ist damit größer als die Orginal-Verföffentlichung vom Heyne Verlag. Zudem hat der Manga eine komplett neue Übersetzung erhalten.

Hier Fotos vom Band

Foto vom Band und ein kleines Steckbriefchen vom Charakter Gennosuke Koga

Fazit (6/10)

Der Manga «Basilisk – Chronik der Koga-Ninja» ist kein absolutes Meisterwerk, dennoch werden Fans von Liebesgeschichten und Ninja-/Samuraigeschichten seine Leserschaft finden.

Wir bedanken uns bei Cross Cult für die Bereitstellung des Review-Exemplares.