Home

2013 erschien mit «Pokémon Origins» eine Adaption der ersten Spiele Rot und Blau. Nun wurde die Mini-Serie auf DVD und Blu-ray veröffentlicht!

«Pokémon Origins»

Release: 31. Juli 2020
Episoden: 4
Publisher: polyband anime
Produktionsstudio: Production I.G., XEBEC, OLM
Regisseur: Itsurou Kawasaki, Yukio Kuroda, Hideya Takahashi, Daiki Tomiyasu
Synchronfirma: SDI Media Germany
Dialogbuch: Lena Kammermeier
Dialogregie: Ludwig Schultz & Karsten Reiche

Hier bestellen

 

 

Die originalgetreue Umsetzung

«Pokémon Origins» basiert auf den Spielen der ersten Pokémon-Generation «Pokémon Rote Edition» und «Pokémon Blaue Edition» und erzählt in vier Folgen die Reise von Rot, einem Jungen der sich sein erstes Pokémon aussuchen darf – und dann ist da noch Blau, der Neffe von Professor Eich und ewiger Rivale von Rot. Blau ist sehr von sich überzeugt der nächste Pokémon Meister zu werden. Beide treffen sich im Laufe ihrer Reise immer wieder zu einem Kampf wer letztendlich der bessere der beiden ist. Rot und Blau haben auch die Aufgabe den Pokédex von Professor Eich zu vervollständigen. Jedoch stellt sich Ihnen Team Rocket in den Weg, die das Ziel verfolgen die wertvollsten Pokémon zu stehlen.

Im Gegensatz zum klassischen «Pokémon»-Anime mit Ash als Hauptfigur hält sich «Pokémon Origins» stark an die ersten Spiele und erzählt dementsprechend auch einige Handlungsstränge dieser. Zum Beispiel wäre da die tragische Geschichte um das kleine Tragosso, dessen Mutter von Team Rocket getötet wurde. «Pokémon Origins» versteckt sich also kaum von der Dramaturgie, die die Spiele hatten bleibt aber immer etwas Familienfreundlicher als man es hätte machen können. Dennoch ist die Erzählung erwachsener als im klassischen Anime. Da «Pokémon Origins» nur vier Folgen besitzt können nicht alle Geschichten erzählt werden, die Produzenten sind hier aber einen gewagten Weg gegangen in dem sie sich einzelne Storystränge rausgesucht haben um sie in einer Folge zu erzählen – dadurch schafft man es dem Zuschauer diese Geschichte auch näher zu bringen. Arenakämpfe um die Orden spielen kaum eine Rolle und werden meist nebenher abgefrühstückt.

Und hier kommen dann auch zwei große Schwächen zum Vorschein. Die erste ist das «Pokémon Origins» sich nur für diejenigen eignet, die die Pokémon Spiele Rot und Blau auch gespielt haben. Andere werden vermutlich eher sehr irritiert die Mini-Serie gucken und keinen roten Faden finden. All das hat aber auch mit der zweiten Schwäche und damit auch dem größten Kritikpunkt zu tun: «Pokémon Origins» ist mit vier Folgen einfach viel zu kurz. Es hätte mit 10 oder 12 durchaus mehr erzählen können und auch mehr Zuschauer abholen können. Arenakämpfe, Pokémon fangen, Geschichten, Charaktere … all das kommt insgesamt viel zu kurz daher weil einfach keine Zeit dafür da ist. Während der Spieler mindestens 25 Stunden in Pokémon Rot oder Blau in die Welt kommt und all die Pokémon und ihre Geschichten erleben darf, erzählt «Pokémon Origins» all das in gerade mal 100 Minuten. Eine unmögliche Aufgabe und eine nicht nachvollziehbare Entscheidung.

 

Punkte

Inhalt

8 / 10

Musik

8 / 10

Deutsche Lokalisierung

8 / 10

Verpackung / Extras

7 / 10

Insgesamt

 8 / 10

Wir bedanken uns bei polyband anime für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.