Am 24.11 erschien das finale von «Assassination Classroom II» auf DVD und Blu-ray. Wird Koro-sensei die Erde zerstören? Hier kommt ihr zu unserer Review.

  • Label: peppermint anime
  • Veröffentlichung: 24.11.2017
  • FSK: Ab 16 Jahren freigegeben
  • Laufzeit: ca. 175 Minuten
  • Bildformat: 16:9
  • Auflösung: 1920 x 1080
  • Genre: Action, Comedy
  • Sprachen: Deutsch, Japanisch (LPM 2.0)
  • Untertitel: Deutsch
  • Anzahl Disks: 1
  • Verpackung: Digipack
  • Extras: Trailershow, Clean Ending, Streamingcode für AKIBA PASS

 

 

Story (10/10)

Auch die strenggeheimen Informationen, die sich Nagisa und Karma unter Einsatz ihres Lebens aus der ISS beschafft haben, liefern keine Garantie dafür, dass Koro-sensei die Erde im März nicht explodieren lässt. Den Schülern der E-Klasse bleibt also nichts anderes übrig, als ihre alte Mission wieder aufzunehmen. Viel Zeit bleibt ihnen jedoch nicht mehr, um Koro-sensei zu töten. Besonders da im Hintergrund bereits Geheimdienste aus aller Welt gemeinsam einen ultimativen Anschlag auf das Tentakelmonster vorbereiten. Zudem tauchen zwei frühere Widersacher auf, die Koro-sensei ebenfalls zur Strecke bringen wollen, und zwar um jeden Preis! Werden die Schüler dennoch ihre Mission erfüllen können und was wird dann aus ihrem liebgewonnenen Lehrer?

Persönliche Einschätzung

In den ersten Episoden geht es besonders um die Schüler der E-Klasse. Dabei steht die Zukunft der Schüler im Mittelpunkt und es wird erstmals angedeutet, dass Nagisa nach Abschluss der Schule Lehrer werden will. Auch die Bindung zwischen Karasuma und Irina wird stärker, sodass die Beziehung zwischen ihnen endlich in die Gänge kommt. Mir gefällt es sehr gut, dass sich der Anime mit sehr vielen Charakteren befasst und langsam die offenen Fragen klärt.

Auch der Humor ist weiterhin vorhanden, was das Gesamtbild einfach perfekt abrundet. Dennoch geht es langsam aufs Finale zu: Koro-sensei wird von der Regierung eingeschlossen und mit Hilfe eines Lasers soll er getötet werden. Somit kann er nichts mehr machen und auch die Schüler stehen nun vor einem Problem, da sie Koro-sensei töten wollen.

Um zu Koro-sensei zu kommen dringen die Schüler zum Schulgelände vor. Dabei müssen sie die Angestellten der Regierung ausschalten. Mir gefällt es sehr gut, dass es wieder jede Menge Action gibt, da somit wieder Abwechslung geboten ist. Die Schüler, die bei Koro-sensei angekommen sind wollen sich von ihm verabschieden, doch plötzlich taucht der Reaper auf, um Koro-sensei zu töten. Das war total unerwartet und zugleich sehr spannend.

Nachdem Koro-sensei den Reaper in einem epischen Kampf besiegt hat, rettet er noch Kaede vor dem Tod, doch dann heißt es: Abschied nehmen. Der Abschied ist sehr emotional und jeder sollte sich eine Packung Taschentücher bereithalten…

Animationen (9/10)

Für die Animationen von «Assassination Classroom II» war das Animationsstudio Lerche («Persona 4: The Animation», («Danganronpa: The Animation»zuständig. Das Bild der Blu-ray liegt auch weiterhin im 16:9 Format mit einem Bild von 1920 x 1080 vor.  Die Animationen sind auf dem selben Niveau geblieben. Das bedeutet, dass es ab und zu Standbiler gibt, aber die Animationen dennoch schön und detailliert sind.

   

Musik (10/10)

Für die Musik war der Komponist Naoki Satō zuständig. Die Musik im Anime bleibt größtenteils gleich, dennoch gefällt sie mir sehr gut. Das Opening «Bye Bye Yesterday» meiner Meinung nach das beste Opening aus beiden Staffeln, es passt einfach perfekt zum Anime. Auch das Ending «Mata Kimi Ni Aeru Hi» ist musikalisch sehr schön anzuhören.

 

Deutsche Lokalisierung (7/10)

Für die deutsche Lokalisierung war das Synchronstudio „Majestix Worx“ zuständig. Alen Merkulin fungierte als Dialogregisseur und löste somit Raphael Wujanz (Staffel 1) ab. Peppermint anime veröffentlicht die zweite Staffel in PCM 2.0.

Die deutsche Synchronisation ist nach wie vor in Ordnung, der größte Kritikpunkt bleibt jedoch noch immer die fehlende Synchronisation der japanischen Laute. Besonders beim Finale war es nicht schön, die japanischen Schreie zu hören, nachdem man sich an die deutsche Stimme gewöhnt hat. Natürlich ist die Umbesetzung von Ritsu auch nicht sehr schön, nach 25 Folgen hat man sich aber daran gewöhnt.

Allerdings gibt es auch Sprecher, die ihren Job besonders gut gemacht haben. Dazu gehören die Sprecher von Koro-sensei, Kaede Kayano und Nagisa Shiota. Es gibt außerdem keine wirklichen Fehlbesetzungen, da sich der Cast ja nicht geändert hat.

Charakter Deutsche Stimme Charakter Deutsche Stimme
Gakuho Asano Michael-Che Koch Nagisa Shiota Claudia Schmidt
Gakushu Asano Dennis Saemann Kotaro Takebayashi Stefan Naas
Irina Jelavić Sabina Godec Manami Okuda Christiane Werk
Itona Horibe Sebastian Fitzner Natsuhiko Koyama Linus Kraus
Kaede Kayano Rieke Werner Rio Nakamura Carolin Sophie Göbel
Karma Akabane Marco Sven Reinbold Ryoma Terasaka Marcel Liedko
Koro-sensei Claus-Peter Damitz Ryunosuke Chiba Philip Wolf

 

Extras (7/10)

Auch das letzte Volume kommt ohne physische Extras daher, es liegt nur der digitale Streamingcode für AKIBA PASS als Flyer im Digipack bei. Das Volume selbst erscheint im Digipack mit Schuber, welches ein ansprechendes Design hat. Außerdem gibt es einen Sammelschuber zu der zweiten Staffel, den ihr lediglich im AKIBA PASS SHOP bestellen könnt.

Fazit

Den Schülern der E-Klasse bleibt nicht mehr viel zeit, um Koro-sensei zu töten. Besonders da im Hintergrund bereits Geheimdienste aus aller Welt gemeinsam einen ultimativen Anschlag auf das Tentakelmonster vorbereiten. Zudem tauchen zwei frühere Widersacher auf, die Koro-sensei ebenfalls zur Strecke bringen wollen, und zwar um jeden Preis…

Eine grandiose Story neigt sich dem Ende zu! Mit Tränen in den Augen (wortwörtlich!) habe ich die zweite Staffel beendet, die gleichzeitig auch die finale Staffel ist. Außerdem werden die offenen Fragen abgeschlossen, sodass alles ein rundes Gesamtpaket ist. Mit schönen Animationen und besonders emotionaler Musik wird «Assassination Classroom II» in meinen Augen zu einem wahren Meisterwerk. Die deutsche Synchronisation hat leider noch Schwächen, sodass das Gesamtbild etwas getrübt wird. Dennoch sollte man sich den Anime nicht entgehen lassen!

Bewertung

Story (x2)                                10/10
Animationen               9/10
Musik                                  10/10
Deutsche Lokalisierung 7/10
Verpackung & Extras 7/10

Gesamt                               

 8,8/10

Hier könnt ihr euch «Assassination Classroom II» Vol. 4 bei Amazon bestellen:

DVD

> Blu-ray

Wir bedanken uns beim Publisher peppermint anime für die Bereitstellung des Rezensionsexemplares!