Home

«Re:ZERO» ist definitiv nicht der innovativste Anime der letzten Jahre, denn er kombiniert lediglich das altbekannte Isekai-Konzept mit «Und Täglich grüßt das Murmeltier». Trotz dessen verspricht der recht simpel gestrickte Anime Spaß und Unterhaltung innerhalb einer angenehmen Dauer von 25 Episoden…

 

STECKBRIEF

  • Publisher: KAZÉ
  • Erscheinungstermin: 05.12.2019 (Disc) / seit 29.11.2019 (AoD)
  • FSK: Ab 16 Jahren freigegeben
  • Spieldauer: 25 Episoden á 24 Minuten
  • Genre: Abenteuer, Drama, Fantasy
  • Sprachen: Deutsch, Japanisch
  • Untertitel: Deutsch
  • Bildformat: 16:9
  • Grundlage: Light-Novel-Reihe von Tappei Nagatsuki
  • Regisseur:  Masaharu Watanabe (u.a. «Naruto Shippuden»)
  • Studio: White Fox (u.a. «Steins;Gate»)
  • Produktionsjahr: 2016
  • Bei Amazon bestellen: >> Volume 01 mit Sammelschuber
  • Anime on Demand: >> zum Online-Stream

 

Inhalt

Subaru ist ein echter Vollblutzocker. Als er eines Tages in eine Parallelwelt gezogen wird, kann er es kaum glauben: Er befindet sich tatsächlich in einem ungewöhnlichen Seeting voller skurriler Wesen, Fantasy und Magie, wie er es sonst nur aus seinen Games kennt. Er trifft auf ein bildhübsches Mädchen, das auf der Suche nach ihrer gestohlen Insignie ist. Subaru bietet ihr seine Hilfe an, jedoch ahnt er nicht, dass er dadurch in grausame Machtspiele und Intrigen verstrickt wird. Als beide glauben, den Dieb ausfindig gemacht zu haben und diesen zur Rede stellen wollen, werden sie angegriffen und sterben. Doch statt tot zu sein, findet sich Subaru plötzlich wie bei einem Reset an seinem Ausgangspunkt wieder. Für ihn die Chance, die Quest doch noch abzuschließen und dem sich ständig wiederholenden Kampf ums nackte Überleben zu entkommen …

FAZIT

Der Anime bedient sich an vielen typischen Klischees und bietet auch keine weltbewegenden Neuerungen. Außerdem ist er in keinem Punkt “sehr gut”. Das klingt jetzt erst einmal nach einer sehr ernüchternden Rezension, aber so ist es gar nicht gemeint.

«Re:ZERO -Starting Life in Another World» ist unter den Animes ein Allrounder, der es nicht nur auf eine spezielle Nische abzielt, sondern für absolut jeden geeignet ist. Er ist in allen Aspekten gut – sei es nun die Animationsqualität, Handlung, Charaktere, Musik oder schlichtweg die Inszenierung. Nichts davon ist in irgendeiner Weise schlecht oder herausragend. Im Gesamtpaket ist es dennoch stimmig, was es zu einer gelungenen Serie für zwischendurch macht.

Die Charakterentwicklung ist interessant zu beobachten und Schlag auf Schlag neue Ereignisse lassen den Anime nie langweilig werden. Dadurch zeigt er wirklich viele Facetten, die über die reine Action hinaus auch sehr emotional sein können.

Bei Amazon bestellen:

>> Volume 01 mit Sammelschuber

Anime on Demand:

>> zum Online-Stream

 

BEWERTUNG: 7,5/10