Ein Tag ist erfolgreicher als der nächste. ProSieben MAXX ist auf der Überholspur und holt derzeit fantastische Marktanteile. Am Donnerstag überzeugte am Nachmittag allen voran «Eureka Seven». Lediglich «Yu-Gi-Oh! 5D’s» bleibt hinter den Erwartungen zurück…

Das besagte «Yu-Gi-Oh! 5D’s» stellt sich leider als nicht sonderlich überzeugend heraus. Die Einleitung in den werktäglichen Animeblock verzeichnete nur 60.000 Zuschauer, was sich in nur 1,6% bei den 14-49 Jährigen äußert.

Mit «Dragon Ball Z Kai» geht es im Anschluss geradewegs nach oben. Hier schalteten bereits 90.000 Leute ein, was dem Nischen-Sender gute 2,3% der Umworbenen beschert.

«Hunter x Hunter» ist erst am Dienstag bei ProSieben MAXX gestartet. Eine lange Phase der Eingewöhnung bedarf es hier aber nicht, denn die dritte Folge erreichte bereits 130.000 Fans und starke 3,6% der Werberelevanten.

Der richtige Durchbruch gelang allerdings erst «Eureka Seven». Stolze 160.000 Zuschauer sahen am Donnerstag ab 17:00 Uhr eine neue Folge der Serie. Das reichte für beeindruckende 4,5% Marktanteil der jungen Erwachsenen.

Im Juli erreichte ProSieben MAXX hier im Durchschnitt 1,8%. Der gestrige Tagesschnitt betrug hingegen 2,3%.

Wie es danach am Vorabend mit «Naruto Shippuden», «Gintama» und «One Piece» weiterging, erfahrt ihr

>> HIER

© 2018 media control GmbH,  Quelle: © AGF in Zusammenarbeit mir der GfK/TV Scope/media control GmbH