ProSieben MAXX strahlt schon seit längerer Zeit ihre Anime-Nacht am Freitagabend aus. Doch seit kein Anime-Special mehr am Freitagabend mehr läuft sind die Quoten der folgenden Sendungen deutlich niedriger ausgefallen als zuletzt. Wir haben uns für euch die Einschaltquoten der Anime Night von gestern angesehen!

«Psycho-Pass» und «Death Note» lagen gestern unter dem durchschnittlichen Marktanteil des Senders von 1,5 % bei den 14- bis 49-jährigen. 

Zu «Death Note» schalteten um 22:05 Uhr gesamt 110.000 Zuschauer ein. Bei den werberelevanten Zuschauern bedeutete dies nur mäßige 1,1 % Marktanteil.  Bei «Psycho-Pass» knickte die Reichweite sogar noch ein. Das bedeutete nur schlechte 1,0 % Marktanteil bei 90.000 Zuschauern.

Im Anschluss an «Psycho-Pass» lief es schon wieder etwas besser: «Attack on Titan» wollten 130.000 Zuschauer sehen, was durchschnittlichen 1,6 % Marktanteil entspricht. Die anschließende Original-Video-Animation von «Triage X» verfolgten dann noch 150.000 Zuschauer. Diese steigende Reichweite zur späten Stunde hatte auch einen besseren Marktanteil zur Folge: 1,9 %.

Der Ecchi-Anime «The Testament of Sister New Devil» konnte sich um 23:35 Uhr mit 160.000 Zuschauern auf dem dritten Platz der beliebtesten ProSieben MAXX-Sendungen von gestern platzieren.

Quelle: Media Control