Seit dieser Woche läuft wieder «Shaman King» im TV und kann sich mit seinen Einschaltqoten sehen lassen. Doch nicht nur «Shaman King» überzeugt…

«YU-GI-OH! 5D’S» erreichte die zweitstärkste Quote des Tages. In der Zielgruppe der 14 bis 39-Jährigen Männer werden stolze 13,9% erreicht.

Um 16:43 Uhr lief eine Folge «Shaman King» und hatte eine Gesamtzuschauerzahl von 190.000 Menschen. Dadurch erreichte der Anime hervorragende 4,9% bei den 14 bis 49-Jährigen. Besonders stark war die Serie bei der relevanten Zielgruppe der 14 bis 39-Jährigen Männer. Sensationelle 17% Marktanteil wurden erreicht. Diesen Wert dürfte ProSieben Maxx mehr als nur zufrieden gestellt haben.

Danach ging es mit einer Folge «Naruto Shippuden» weiter. ProSieben Maxx konnte die 190.000 Zuschauer halten und kam bei den 14 bis 49-Jährigen auf starke 4,5%. In der relevanten Zielgruppe erreichte die Folge sogar 13,7%, welche zwar etwas schwächer als «Shaman King» sind, jedoch immer noch stark über dem Senderschnitt. Die zweite Folge steigerte sich sogar noch auf 230.000 Zuschauer und war damit die erfolgreichste Sendung am Tag. Dadurch erreichte «Naruto Shippuden» bei den 14 bis 49-Jährigen hervorragende 4,6%. In der relevanten Zielgruppe lag der Wert bei 13,5%.

Um 17:57 Uhr sank die Folge von« Detektiv Conan» auf 7,2% in der Zielgruppe der 14 bis 39-Jährigen Männer, allerdings ist das immer noch ein starker Wert. Um 18:51 Uhr lief noch «One Piece» und kam bei den 14 bis 49 Jährigen auf gute 2,2%.

Damit konnte ProSieben Maxx einen fantastischen Tagesschnitt von 1,8% bei den 14 bis 49-Jährigen erreichen. Der derzeitige Schnitt liegt bei 1,5%. Zu verdanken sind die starken Einschaltquoten besonders den Anime.

 

Quelle: AGF