Auch am gestrigen Mittwochabend wurden wieder weitere Folgen von «Detektiv Conan» und «One Piece» bei ProSieben MAXX ausgestrahlt. Trotz des schönen Wetters haben wieder viele Leute eingeschaltet, was dem Sender ordentliche Einschaltquoten erbrachte.

Der geschrumpfte Meisterdetektiv Shinichi Kudo konnte wieder überaus überzeugen. Ab 18:00 Uhr waren 140.000 Zuschauer ab 3 Jahren bei dem ersten Teil der Doppelfolge «Tod eines Sensationsreporters» dabei. Das reichte für tolle 3,0 % Marktanteil bei der Zielgruppe des Senders.

Die Fallauflösung beim zweiten Teil am Mittwochabend konnte sich nochmals steigern: 190.000 Zuschauer schalteten ein, was 3,9 % bei den 14 bis 49 Jährigen entspricht.

Strohhutpirat Ruffy erreichte mit einer neuen Folge «One Piece» sogar 210.000 Interessenten bei starken 3,5 % Marktanteil.

Quelle: media control