Auch am Dienstagabend kommt die Animenacht auf keinen grünen Zweig. Einzig und allein das «One Piece»-Special konnte noch solide performen…

Die Animenacht hat den Sendeplatz gewechselt. Vom Freitagabend ist man nun auf den Dienstagabend umgezogen, doch erfolgreicher lief es hier auch nicht.

Das Special «One Piece: Episode of Sabo» erzielte gestern um 20:15 Uhr bei insgesamt 170.000 Zuschauern solide 1,7% bei den 14-49 Jährigen. Verglichen mit dem aktuellen Senderschnitt von 1,8% (Juli 2019) ist das zwar auch nicht überragend, aber ein durchaus annehmbares Ergebnis.

Mit der neuen Animenacht konnte man dieses Niveau allerdings nicht mehr halten. «Is this a Zombie?» kam ab 22:25 Uhr nur noch auf 70.000 Gesamtzuschauer und schwache 1,1% Marktanteil in der umworbenen Zielgruppe.

Die im Anschluss laufende Free-TV-Premiere von «Megalo Box» fiel sogar noch weiter ab und sorgte mit 50.000 Zuschauern und 0,7% in der thematisierten Zielgruppe für desaströse Werte.

Dieser starke Abwärtstrend setze sich auch bei «Date A Live II» fort. Hier sahen nur 30.000 Zuschauer zu, womit der Marktanteil noch weiter auf schlussendlich 0,6% einbricht.

Auch die Wiederholungen hielten sich vermutlich auf diesem Niveau, denn abschließend erzielte «Sword Art Online» um 00:45 Uhr noch 10.000 Zuschauer bei gleichbleibenden 0,6%.

Quelle: Media Control