ProSieben MAXX hievt eine neue Anime-Serie ins Programm. «K Projekt» wird ab September wöchentlich in der Animenacht ausgestrahlt…

Die erste Staffel von «Blue Exorcist» befindet sich in der finalen Phase und wird zum 31. August 2018 enden. ProSieben MAXX bestätigte nun eine neue Animeserie für die wöchentliche Animenacht, welche die dadurch entstehende Lücke füllen wird.

«K Projekt» wird ab dem 7. September 2018 immer am Freitag um 22:00 Uhr mit einer wöchentlichen Episode als deutsche TV-Premiere gezeigt. Die Animeserie wird im Anschluss an den freitäglichen Anime-Film laufen und läutet somit die Animenacht ein.

Man zeigt eine komplett ungeschnittene Fassung von «K Projekt» mit deutscher Synchronisation.

Die Folgen stehen nach der Ausstrahlung jeweils 14 Tage lang kostenlos in der ProSieben MAXX-Mediathek zur Verfügung.

«K Project» oder auch schlicht «K» entstand 2012 beim Studio GoHands. Geschrieben wurde es von einer siebenköpfigen Autorengruppe, die unter dem Namen GoRA firmiert. Eine zweite Staffel «K: Return of Kings» folgte 2015. Seit 2017 erscheint die Animeserie bei KSM deutsch synchronisiert auf DVD und Blu-ray. Die Synchronfassung entstand bei den G&G Studios unter der Dialogregie von Jörn Friese.

«K Project» (Staffel 1) bei Amazon bestellen

>> Volume 01

>> Volume 02

>> Volume 03

«K – Return of Kings» (Staffel 2) bei Amazon bestellen

>> Volume 01

 

>> «K – Missing Kings – The Movie» bei Amazon bestellen

 

Davon handelt «K Project»

Nachdem ein Video vom brutalen Mord an einem Mitglied des “roten Clans” in Umlauf gebracht wurde, wird der unauffällige, nichtsahnende Schüler Yashiro Isana des Totschlags beschuldigt. Er flieht vor seinen Verfolgern und versucht verzweifelt, seine Unschuld zu beweisen, während sich hinter den Kulissen eine viel größere Verschwörung anbahnt. Was als einfacher Mord begann, entwickelt sich bald zu einem Krieg zwischen den Clans, der die ganze Welt vernichten könnte.

Quelle: ProSieben MAXX