splatoon_header

Das beliebte Wii U Spiel “Splatoon” erhält zwei unterschiedliche Mangas. Wer dahintersteckt und was “Splatoon” überhaupt ist…

Auf der Webseite Famitsu.com wurde am Donnerstag bekannt gegeben, dass das “Weekly Famitsu Magazin” zwei Mangas basierend auf dem Wii U Spiel “Splatoon” serialisieren möchte. Kino Takahashi wird den Manga “Honobono Ika 4-Koma” starten, während verschiedene Mangakas im “Play Manga” verschiedene Storys beisteuern werden.

Splatoon ist ein Third-Person-Shooter aus dem Hause Nintendo. Das Spiel besteht aus einem Online-Mehrspieler-Modus, in dem der Spieler versucht, die Arena mit seiner Tinte einzufärben, und einer Einzelspieler-Kampagne. Der Spieler übernimmt die Rolle eines „Inklings“, der die Fähigkeit hat, zwischen einer humanoiden und tintenfisch-ähnlichen Form zu wechseln. Das Handeln als Tintenfisch erlaubt es, dem Spieler durch die eigene Tinte zu schwimmen, in der er sich viel schneller fortbewegen kann. Außerdem kann man seinen Tinten-Vorrat als Tintenfisch wieder auffüllen und Wände erklimmen. Die Spieler sind mit Primärwaffen und Sekundärwaffen sowie temporären Spezialwaffen ausgestattet. Des Weiteren erhält man aufgrund bestimmter Ausrüstung unterschiedliche Fähigkeiten.

Das Spiel ist am 28. Mai 2015 in Japan und am 29. Mai 2015 in Europa exklusiv für die Wii U erschienen.

 

Quelle: ANN, Splatoon Wikia