Home

Die neueste Ausgabe des Magazins Monthly Comic Zenon verkündete am Samstag, dass der Manga «Mononoke» mit der nächsten Ausgabe in seinen finalen Arc eintreten wird. 

«Mononoke» stammt aus der Feder von Yaeko Ninagawa. Die Reihe basiert auf der gleichnamigen Animeserie, welche 12 Episoden umfasst und 2007 beim Studio Toei Animation produziert wurde. Bislang hat es leider weder der Anime noch der Manga nach Deutschland geschafft.

 

Darum geht es in «Mononoke»:

Im Mittelpunkt stehen die Erlebnisse eines umherziehenden Medizinverkäufers, der besondere Fähigkeiten besitzt. Der unbekannte Reisende spürt die sogenannten «Mononoke» auf und versucht, diese zu vernichten. Zuvor muss er allerdings drei Dinge in Erfahrung bringen: die Form, die Wahrheit und den Grund des Geistwesens. Um das Ziel der Austreibung zu erreichen, bedient sich der «Medizinverkäufer» geheimer Tinkturen, Zauberspruchkarten und dem «Schwert der Austreibung».
Zusätzliche Information: Mononoke ist ein anderes Wort für Youkai, was soviel wie Monster heißt. Die Geschichten und deren übernatürlichen Wesen sind aus dem japanischen Volksglauben entlehnt.

 

Quelle: ANN, aniSearch (Inhaltsangabe)