GintamaDie 32. Jahresausgabe des Weekly Shōnen Jump gab bekannt, dass Hideaki Sorachis Kultmanga «Gintama» mit dem nächsten Kapitel seinen finalen Handlungs-Arc erreicht.

Der Mangaka verkündete bereits im 63. Band der Reihe, noch 2016 den letzten Handlungsbogen beginnen zu wollen. Ob «Gintama» schon 2016 oder erst 2017 enden wird, sagte Sorachi allerdings noch nicht.

Der Manga startete 2003 und ist überaus erfolgreich. In Deutschland erscheinen die Bücher seit 2007 bei Tokyopop. Das Werk inspirierte zahlreiche Animes, unter anderem 2006 eine Serie mit 201 Folgen, an der sich KSM Anime die Rechte für den deutschsprachigen Raum sicherte.

>> «Gintama» Box 1: Episode 1-13 – DVD vorbestellen
>> «Gintama» Box 1: Episode 1-13 – Blu-ray vorbestellen
>> «Gin Tama» Manga kaufen

 

Darum geht es in «Gintama»:

Die große Ära der Samurai neigt sich dem Ende zu und es ist streng verboten, Schwerter zu tragen. Nur ein junger Mann hält an der “Seele der Samurai” fest: Gintoki Sakata, ein “Freischaffender”, der für Geld ziemlich jeden Job erledigt. Und Jobs gibt es genug, seit die Außerirdischen “Amanto” auf die Erde gekommen sind und heimlich die Macht an sich reißen wollen. Bewaffnet mit einem Holzschwert, schlägt sich Gintoki durch diese neue Zeit und lässt dabei keine Gelegenheit aus, Außerirdische, Menschen und natürlich sich selbst zielsicher in schräge Abenteuer zu treiben.

 

Quelle: ANN, aniSearch (Inhaltsangabe)