manga

Im Land der aufgehenden Sonne haben Anime und Manga einen ganz anderen Stellenwert als hier in Deutschland und sind feste Bestandteile der Kultur. Hier seht ihr nun die erfolgreichsten Vertreter aus dem Jahr 2016…

Mit leichten Einbüßen bleibt «One Piece» weiterhin der unangefochtene Spitzenreiter im Ranking und wie es mit «Detektiv Conan», «Attack on Titan» und Co. aussieht, seht ihr hier in der Liste:

  1. «One Piece» (12,3 Millionen verkaufte Manga) 
  2. «Assassination Classroom» (6,9 Millionen) ↑2
  3. «Kingdom» (6,6 Millionen) ↑2
  4. «Attack on Titan» (6,5 Millionen) ↓1
  5. «Haikyu!!» (6,5 Millionen) ↑1
  6. «The Seven Deadly Sins» (5,1 Millionen) ↓4
  7. «My Hero Academia» (5,1 Millionen) ↑20
  8. «Tokyo Ghoul:re» (4,3 Millionen) ↑2
  9. «One-Punch Man» (4,0 Millionen) ↑2
  10. «Food Wars: Shokugeki no Soma» (3,5 Millionen) ↓3
  11. «Chihayafuru» (3,0 Millionen) Neueinstieg
  12. «Terra Formars» (3,0 Millionen) ↓4
  13. «Fairy Tail» (2,7 Millionen) ↑2
  14. «Detective Conan» (2,6 Millionen) ↑11
  15. «Erased» (2,5 Millionen) Neueinstieg
  16. «Prison School» (2,4 Millionen) ↓7
  17. «Bleach» (2,3 Millionen) ↑4
  18. «World Trigger» (2,2 Millionen) ↑4
  19. «Gintama» (2,2 Millionen) ↑4
  20. «Magi» (2,2 Millionen) 

 

Quelle: Anime News Network

Über den Autor

Ich bin 23 Jahre alt, verfolge Animes bereits seit meiner Kindheit und bin seit November 2016 als Redakteur bei MAnime tätig. Mein Schwerpunkt liegt auf dem Thema "Anime in Deutschland", insbesondere auch der Quotenberichterstattung. Allgemeine Anfragen und Feedback zu meinen Artikeln bitte an: eric.kenzler@manime.de

Ähnliche Beiträge