Schon übermorgen öffnet die AnimagiC 2018 die Pforten für viele Tausende Fans. Auch in diesem Jahr findet sie wieder im Rosengarten Mannheim statt. Wir haben für euch euren persönlichen AnimagiC-Guide mit den japanischen Ehrengästen vorbereitet…

Seit 1999 präsentiert die AnimagiC im Sommer jedes Jahres ein ebenso umfangreiches wie vielseitiges Programm, das sich sämtlichen Facetten der japanischen Popkultur widmet. Auf Deutschlands traditionreichster Anime-und Manga-Convention erwartet die Besucher ein attraktives Kinoprogramm mit vielen Deutschlandpremieren, hochkarätige Ehrengäste, J-Music-Topacts und viele weitere Highlights. Auf 4 Ebenen wird euch ein ganzes Wochenende das volle Programm rund um Anime und Manga geboten.

  • Was?: AnimagiC 2018
  • Wo?: Rosengarten Mannheim
  • Wann?: 3. – 5. August 2018
  • Freitag: 14:00 – 1:00 Uhr
  • Samstag: 10:00 – 1:00 Uhr
  • Sonntag: 10:00 – 19:00 Uhr

Vor Ort sind neben einer Vielzahl von deutschen Gästen auch über 20 japanische Ehrngästen aus den Feldern Anime, Manga & Musik. Die wichtigsten sind…

  • Mangaka-Duo MAYBE (Autor und Zecihner von «Dusk Maiden of Amnesia», «The Tale of the Wedding Rings»)
  • Mangaka Akihito Tsukushi (Schöpfer von «Made in Abys»)
  • Regisseur Taichi Ishidate und Synchronsprecherin Yui Ishikawa (vom Anime «Violet Evergarden»)
  • Masahiko Minami (Studio BONES Präsident) und Yoshihiko Umakoshi («My Hero Academia»-Charakterdesigner)
  • Autor Reki Kawahara, der Buchillustrator abec, Redakteur Kaoru Adachi und Produzent Shinichiro Kashiwada («Sword Art Online»)
  • Regisseur Masayuki Kojima, Produzent Shimpei Yamashita, Artdirector Osamu Masuyama und der Soundtrack-Komponist Kevin Penkin (von «Made in Abyss»)
  • Regisseurin Atsuko Ishizuka und Madhouse-Produzent Kenji Nakamoto (vom «No Game No Life»-Anime)
  • Produzent Satoshi Motonaga («The Testament of Sister New Devil»)
  • Progressive-Rock-Band eufonius (u.a. “Dango Daikazoku” aus «Clannad»)
  • Band MYTH & ROI (Songs “L.L.L.” und “Hydra” zum Fantasy-Kracher «Overlord»)
  • Konomi Suzuk (diverse Songs zu «No Game No Life (Zero)»)
  • J-Rock-Duo ZWEI (Ending-Song “Lyra” zur Visual Novel «Steins;Gate 0»)
  • japanische Sängerin Mika Kobayashi (u. a. Songs zu «Attack on Titan») und die ebenfalls aus Japan stammende Samurai-Sword-Art-Gruppe KAMU

Dazu kommen dann noch viele deutsche Ehrengäste, wie diverse Mangaka und Synchronsprecher und einige Showgruppen, um das Programm abzurunden. Weitere Infos zu den vorgestellten Gästen gibt es im Programmheft der AnimagiC 2018 auf den Seiten 13 bis 53!

Quelle: Animagic 2018