Home

Wir blicken heute auf den brandheißen Anime-Action-MMO-Hit aus Korea.

Genre
SoulWorker ist der kostenlose Anime-Action-MMO-Hit aus Korea und ist nun auch in Europa und Nord-Amerika verfügbar. Das Spiel punktet vor allem mit rasanten Kämpfen, echtem Anime-Feeling und 4 einzigartigen Charakteren.

Solo oder in einer 4er-Coop-Gruppe kannst du den Dämonen zeigen, was du drauf hast!
Die schnellen, intensiven Dungeons wimmeln nur so vor Dämonen, sodass perfektes Timing und ausgeklügelte Combos das A und O sind.

Story
Der Schatten des Todes bedeckt die von Chaos und Zerstörung geprägte Erde. Ein Portal, genannt die Leere, ebnet den Weg für düstere Dämonen. Ihr Ziel ist es, die Menschheit zu vernichten.

Doch die Götter geben den Menschen einen Hoffnungsschimmer: die SoulWorker – Kinder, einst in der Leere verloren und nun auf die Erde zurückgekehrt. Ausgestattet mit übernatürlichen Kräften, besitzen sie die Stärke, den grausamen Mächten Einhalt zu gebieten.

Erste Schritte

  1. Installation
    Du kannst SoulWorker entweder über Steam oder den SoulWorker-Client spielen. Klicke einfach auf einen der folgenden Links, um das Spiel herunterzuladen:
    Steam: http://store.steampowered.com/app/630100/SoulWorker/
    Client: https://de.soulworker.gameforge.com/landingpage/freetoplay?kid=e-a7x06-a8d06-1803-e08071ba&gfsid=NEWS
    Wenn du über den Client spielen möchtest, kannst du dich direkt auf der Webseite registrieren.

Sobald du den Launcher installiert und gestartet hast, kannst du dich mit deinen Daten einloggen.

2. Serverauswahl
Nachdem du dich eingeloggt und auf den Button “Start” gedrückt hast, erscheint die Serverauswahl.

Insgesamt stehen dir 7 Server zur Auswahl:
[DE] Lakashin (Deutscher Server; hier wirst du vorwiegend deutschsprachige Spieler antreffen)
[NA] Tenebris (Nordamerikanischer Server; hier wirst du vorwiegend englischsprachige Spieler antreffen)
[EN] Candus (Europäischer Server; hier wirst du vorwiegend englischsprachige Spieler antreffen)
[FR] Rucco (Französischer Server; hier wirst du vorwiegend französischsprachige Spieler antreffen)
[PL] Grace (Polnischer Server; hier wirst du vorwiegend polnischsprachige Spieler antreffen)
[ES] Amaryllis (Spanischer Server; hier wirst du vorwiegend spanischsprachige Spieler antreffen)
[IT] Uriel (Italienischer Server; hier wirst du vorwiegend italienischsprachige Spieler antreffen)

3. Charakterauswahl
Du hast deinen Server ausgewählt? Wunderbar! Jetzt geht’s an das Erstellen deines Charakters. Momentan kannst du zwischen 4 Klassen wählen:

Hier stellen wir dir die verfügbaren Klassen vor!

 

Haru Estia

Klasse: Schwertkämpfer (Nahkampf)
Waffe: Seelenschwert
Emotion: Rache
Die warmherzige Haru hat alles verloren, was ihr lieb war. Auch wenn sie schüchtern und ängstlich wirkt, brennt eine mächtige Flamme in ihr, gespeist von ihrem Rachedurst. Ihre Seele formte das edle, aber tödliche Seelenschwert, das ein treuer Begleiter des pflichtbewussten Mädchens geworden ist.

 

 

Stella Unibell

Klasse: Kitarist (Nahkampf/Fernkampf; Support)
Waffe: E-Kitara
Emotion: Jammer
Das Küken der SoulWorker ist genauso verletzlich wie niedlich. Stella ist ein gebranntes Kind, dessen Seele durch seine E-Kitara aufschreit. Die herzzerreißenden Akkorde des Mädchens können jedoch der Untergang für so manchen Feind sein. Denn die gutartigen Dämonen, die dem Instrument innewohnen, verteidigen Stella bis aufs Blut.

 

 

Lilly Bloommerchen

Klasse: Sichelstürmer (Nahkampf)
Waffe: Sturmsichel
Emotion: Wahnsinn
Lilly provoziert gerne und hat stets einen boshaften Spruch auf Lager. Als die Dämonen der Leere über die Welt herfielen, töteten ihren Bruder und einzigen Freund des Mädchens. Dieses Ereignis entfesselte Lillys Wahnsinn und ihre Seele manifestierte sich als tödliche Sturmsichel. Fortan bekämpft das Mädchen die Grausamkeiten der Welt mit seinen eigenen Mitteln – je brutaler, desto besser.

 

Erwin Arclight

Klasse: Revolverheld (Fernkampf)
Waffe: Meteor-Evolver
Emotion: Vergnügen
Mit seinem natürlichen Charme erobert Erwin Frauenherzen im Sturm. Sein ausgeprägtes  Selbstbewusstsein wird höchstens von seiner außergewöhnlich großen Neugier überschattet. Der ehemalige TV-Star und Computerspiel-Programmierer kennt keine Angst. Mit einem übermütigen Grinsen stellt er sich mit seinen zwei Meteor-Evolvern jeder Gefahr.

 

 

 

In späteren Updates werden die Charaktere Jin und Iris hinzugefügt, die in Korea schon spielbar sind. Zusätzlich erwartet dich in den folgenden Patches jede Menge Content, unter anderem das Housing-System und diverse Endgame-Dungeons!

4. Quests und Dungeons
Frisur sitzt? Name gefunden? Der Rest kann sich ebenfalls sehen lassen? Dann wird es Zeit, dich ins Spiel zu stürzen!
Zunächst erwartet dich eine kurze Story-Episode deines Charakters. Danach findest du dich in einer zerstörten Welt wieder, in der du ein Tutorial mit Story-Elementen absolvieren kannst.

Nach der Einführung findest du dich in der teilweise wiederaufgebauten Stadt Rucco Town wieder. Kirschblüten im warmen Sonnenlicht trügen jedoch – denn das Wohngebiet wird nach wie vor von erbarmungslosen Bedrohungen heimgesucht.

Momentan gibt es vier Zufluchten der Menschen: Rucco Town, Candus City, Grace City und Ruin Fortress. Weitere werden mit zukünftigen Updates folgen.
In jeder Stadt erhältst du Quests von NPCs und hast du Zugang zu zahlreichen Dungeons, sogenannte Kampfareale, in denen du Dämonen und Bosse bekämpfst. Achte auf ihre Angriffsmuster, um sie zu besiegen. Und denke vor allem an eines: ausweichen!

 

Du willst keine News rund um SoulWorker verpassen?
Dann sieh einfach bei folgenden Social-Media-Kanälen oder im Forum vorbei:
Facebook: https://www.facebook.com/SoulWorkerOfficial/
Twitter: https://twitter.com/soulworkergf
Instagram: https://www.instagram.com/soulworkerofficial/
Youtube: https://www.youtube.com/channel/UCMVs_CzJPh7nNys40AOg7Dg
Forum: https://forum.soulworker.gameforge.com/