Wie schon seit längerem bekannt, wird die Online-Funktion der Nintendo Switch ab Herbst kostenpflichtig sein. Nun wurden neue Details dazu seitens Nintendo preisgegeben.

Diese Online-Funktion namens «Nintendo Switch Online» wird ab September verfügbar sein und eine Mitgliedschaft wird vonnöten sein, um weiterhin Nintendo Switch-Spiele online spielen zu können. Die bekanntesten betroffenen Spiele sind «Mario Kart 8 Deluxe», «ARMS» und «Splatoon 2», aber auch zukünftige Spiele wie «Mario Tennis Aces» werden über keinen kostenlosen Online-Service mehr verfügen.

Nutzer dieses Service werden über einen kostenlosen Zugang zu diversen NES-Spielen verfügen. Zum Start wurden 20 Spiele angekündigt, darunter «Mario Bros», «Super Mario Bros 3», «The Legend of Zelda», «Dr. Mario», «Donkey Kong», «Balloon Fight», «Soccer», «Tennis» und «Ice Climber». Die anderen elf Spiele werden demnächst bekanntgegeben. Nintendo versprach außerdem regelmäßige Erweiterungen.

Zeitgleich mit dem Start von «Nintendo Switch Online» wird eine Cloud-Speicherung eingeführt. Falls Speicherdaten verloren gehen oder auf eine andere Nintendo Switch-Konsole übertragen werden, können die Daten so jederzeit gespeichert und wiederhergestellt werden.

Ein monatliches Abo kann für 3,99 Euro abgeschlossen werden, während ein dreimonatiges Abo 7,99 Euro kosten wird. Der Service kann auch für 19,99 Euro für zwölf Monate, also ein Jahr, abgeschlossen werden. Außerdem wird es eine Familienmitgliedschaft für bis zu acht Besitzer eines Nintendo-Accounts (auch auf verschiedenen Konsolen) für 34,99 Euro pro Jahr geben.

Quelle: Newsletter, Pressemeldung