Das japanische Manga-Magazin CoroCoro kündigte offiziell eine Verteilung von dem Pokémon Marshadow für Japan an.

Der Juni ist etwa zur Hälfte bereits rum und schon sind die ersten Bilder der CoroCoro-Ausgabe für Juli veröffentlicht worden. Diese bestätigen, dass das Legendäre Pokémon Marshadow zum Start des 20. Kinofilms an dessen Besucher verteilt wird. Dieses kommt mit dem Z-Stein Marshadownium Z daher und wird damit die Z-Attacke «Sternbild des Seelenraubs» einsetzen können. Außerdem wurde die Seriencode-Verteilung des ebenfalls Legendären Pokémon Ho-Oh für die nächste Ausgabe bestätigt.

Darüber hinaus wurde für ein japanisches Arcade Game mit dem Namen «Pokémon Ga-Olé» ein besondere Disc für eine Pikachu angekündigt. Dieses trägt als Besonderheit Ashs Mütze aus dem neusten Film des Franchises. Der QR-Code, der sich darauf befindet, ist allerdings nicht für die aktuellen Spiele der siebten Generation, «Pokémon Sonne» und «Pokémon Mond», einlösbar, sondern für die bisher noch nicht erschienen Spiele der «Pokémon-Hauptreihe», «Pokémon Ultrasonne» und «Pokémon Ultramond». Dies liegt daran, dass es diese Form so in den beiden aktuellen Editionen nicht gibt. Diese Disc wird den Besuchern des Films verteilt und funktioniert ähnlich wie noch im letzten Jahr mit der Magearna-Disc. Ob Marshadow auch bei uns verteilt wird, ist bisher nicht bekannt.

Der inzwischen 20. Film des Franchises trägt den Titel «Gekijōban Pocket Monster: Kimi ni Kimeta» und wird seine Premiere am 15. Juli 2017 in den japanischen Kinos feiern.

Quelle: Bisafans