Heute hat Nintendo das Gamescom-Lineup vorgestellt, über welches wir natürlich auch vor Ort berichten werden

Nintendo RedCube

Das RedCube ist auch in diesem Jahr wieder auf dem Nintendo Stand der Gamescom dabei. Dort wird Nintendo Social Media Beiträge erstellen und auch interessante Gäste empfangen. In diesem Jahr sind unter anderem folgende Gäste dabei: Sturmwaffel versus Alex und Ingo von den DONOTS, Vik (aka iBlali) und NerdyTimber. Der YouTuber NerdyTimber wird euch dort in diesem Jahr zeigen, wie ihr mithilfe unterschiedlicher Materialien Gegenstände aus beliebten Spielen nachbauen könnt. Von Mittwoch bis Freitag finden auch in diesem Jahr wieder viele Turniere statt. Eines davon ist z.B. die «Splatoon 2 German Championship», welche live übertragen wird.

Auch wenn ihr nicht in Köln dabei sein könnt, lohnt sich ein Blick auf die Social Media Kanäle von Nintendo, denn dort könnt ihr auch einige Vorstellungen durch das RedCube verfolgen. Dort könnt ihr einen Blick auf das Gameplay von beispielsweise Super Mario Party, Xenoblade Chronicles 2: Torna – The Golden Country und DAEMON X MACHINA von Marvelous werfen. Letzteres wird von Kenichiro Tsukuda, dem Produzenten des rasanten Mecha-Action-Titels, persönlich präsentiert.

Spiele auf dem Nintendo Gamescom-Stand

Diese Spiele von Nintendo könnt ihr in diesem Jahr auf dem Nintendo Gamescom-Stand kennenlernen:

Wettbewerbe am Nintendo Gamescom-Stand

Auch in diesem Jahr gibt es auf dem Gamescom-Stand von Nintendo wieder zahlreiche Wettbewerbe. Von Dienstag bis Samstag gibt es jeden Tag drei Wettbewerbe und das coole ist, dass jeder vor Ort die Möglichkeit hat daran teilzunehmen. Beispielsweise könnt ihr dann in Mario Kart 8 Deluxe, Dragon Ball FighterZ, Mario Tennis Aces, Super Smash Bros. Ultimate, Super Mario Party und Splatoon 2 zeigen, dass ihr ein Profi in diesem Spiel seid.  Nintendo verspricht euch auch, dass ihr die Möglichkeit auf tolle Preise habt.

Auch hatten wir euch hier schon mal über den Nintendo Kreativwettbewerb auf der Gamescom berichtet. Selbstverständlich könnt ihr die Gewinner-Kunstwerke dann auch auf dem Gamescom-Stand von Nintendo begutachten. Meine Empfehlung ist es übrigens auch euren Nintendo 3DS oder eure Nintendo Switch mitzubringen, denn Nintendo ist auf der Gamescom übrigens immer für Überraschungen gut. Zudem habt ihr dort auch immer die Möglichkeit neue Leute kennen zulernen und mit anderen Spielern vor Ort zu spielen.

Quelle: Nintendo