Hidan no Aria AA

Die TV-Adaption des Hidan no Aria AA Spinoff Manga von Chūgaku Akamatsu und Kobuichi startet am sechsten Oktober im japanischen Fernsehen.

Regie führt Takashi Kawabata (Episodische Regie bei Mahou Shoujo Madoka Magica, Toaru Kagaku no Railgun), als Produktionsstudio fungiert Dōga KōbōFumihiko Shimo (Air, Infinite Stratos, Kanon) übernimmt das Drehbuch. Miwa Oshima (The Story of Saiunkoku, Baka and Test – Summon the Beasts) adaptiert Kobuichis Charakter Designs, Mariko Kubo (A Bridge to the Starry Skies, High School DxD) und Chisato Kikunaga (Yuruyuri – Happy Go Lily, Monthly Girls’ Nozaki-kun) zeigen sich für die Animationen verantwortlich. Die Musik wird von Takurō Iga komponiert und von Flying Dog produziert. Ayane Sakura (Gesang von Akari) und Rie Kugimiya (Aria) steuern das Ending «Pulse» unter dem Bandnamen «Team AA» bei.

 

Zu den Sprechern gehören:

  • Yui Horie (u.a. Ayu Tsukimiya aus Kanon, Minori Kushieda aus Toradora!) als Kyōchikutō
  • Ayaka Imamura (u.a. Miyabi Hotaka aus Absolute Duo, Misuka aus Chaos Dragon) als Hina Fūma
  • Inori Minase (u.a. Hestia aus Is It Wrong to Try to Pick Up Girls in a Dungeon?, Eddelrittuo aus Aldnoah.Zero) als Nonoka Mamiya
  • Momo Asakura (u.a. Ayumi Otosaka aus Charlotte, Manako aus Monster Musume) als Yuyu Aizawa
  • Chinami Hashimoto (u.a. Chiyo Kurihara aus Prison School, Shion Kaoru aus Argevollen) als Yaya Aizawa

 

Das zweite Promo Video seht ihr hier:

 

Die Geschichte dreht sich um Akari Mamiya (gesprochen von Ayane Sakura), eine E-Rang Studentin im ersten Jahr an der Tokyo Butei Schule, die eine Butei werden möchte und die S-Klasse Studentin Aria H. Kazaki verherrlicht. Die Schule benutzt ein sogenanntes Amica System, bei dem ältere Studenten paarweise als Mentoren für jüngere Studenten fungieren. Akari versucht alles, um Aria als ihre Amica zu gewinnen.

 

Quelle: ANN