Die Zukunftsaussichten des Meisterdetektiven haben sich in Italien drastisch verschlechtert.

Italien gilt in Europa als das Vorreiter-Land wenn es um die Umsetzung unzähliger Anime-Serien geht. So auch bei «Detektiv Conan»: Auf den TV-Sendern Italia 1, Italia 2 und SuperTV! liefen bis heute 776 Episoden von «Detektiv Conan», was ungefähr dem japanischen Stand von 724 entspricht. Absoluter Spitzenreiter also.

Doch es sieht für Conan schlecht aus: Die letzten neuen Folgen liefen im Herbst 2016. Wie mehrere italienische Anime-Seiten in letzter Zeit ausserdem vermeldet haben, ist die Synchronsation neuer Folgen in Italien weiterhin unterbrochen. Vom Sender SuperTV! gibt es keine Statements, absolute Verschwiegenheit. Das ist insofern verwunderlich, gab es früher mindestens alle 1-2 Jahre neue Folgen.

Einziger Lichtblick: Der Sender Italia 2 zeigt aktuell die Kinofilme und ältere Staffeln im Programm. Interessant ist hierbei, dass dieser Sender ein ähnliches Senderportfolio wie ProSieben MAXX besitzt. Neben Animes wie «Detektiv Conan» oder «One Piece» laufen auch Sitcoms und WWE.

Quelle: div. italienische Fanseiten

>>> Hier seht wie es mit «Detektiv Conan» in den anderen Ländern steht!