Schon bevor das erste Volume in den Handel kommt, veröffentlicht der Streaminganbieter WATCHBOX den Anime komplett auf deutsch…

Bereits im Jahr 2016 hat peppermint anime die Serie «Kiznaiver» lizenziert und im Simulcast auf AKIBA PASS gezeigt. Knapp 2 Jahre später folgt nun der Disc-Release mit deutscher Synchronisation. Am 30. März erscheint das erste Volume mit 6 Episoden auf Blu-ray und kann bei Amazon vorbestellt werden. Eine DVD-Fassung ist nicht geplant.

WATCHBOX war jedoch etwas schneller und hat den Anime bereits jetzt veröffentlicht. Alle 12 Episoden von «Kiznaiver» können ab sofort kostenfrei und legal bei WATCHBOX gestreamt werden – und das sogar mit deutscher Synchronisation!

Hier kommt ihr zur Streaming-Plattform:

>> «Kiznaiver» bei WATCHBOX 

Falls ihr den Anime doch lieber ins Regal stellen und euer Eigen nennen wollt, gelangt ihr hier zu Amazon:

>> Volume 1 vorbestellen

 

Darum geht es in «Kiznaiver»:

Für den lethargischen Katsuhira, der kaum Schmerz empfinden kann, gehört es zum Alltag, von seinen Mitschülern verprügelt und erpresst zu werden. Genau so beginnt auch der Tag, an dem er auf die mysteriöse Schönheit Noriko trifft, die ihm erst einen Vortrag hält und ihn dann die Treppe hinunterstößt! Wieder bei Bewusstsein findet er sich mit fünf Mitschülern, die unterschiedlicher nicht sein könnten, an einem seltsamen Ort wieder. Noriko eröffnet den verdutzten Schülern, dass sie alle einer Operation unterzogen wurden, durch die sie die Schmerzen der jeweils anderen fühlen können. Dies sei der erste Schritt auf dem Weg zum Weltfrieden. Natürlich halten das alle für unglaubwürdigen Schwachsinn und wollen schleunigst verschwinden, doch das stellt sich als nicht so einfach heraus wie gedacht…Studio Trigger (KILL la KILL, Little Witch Academia) beweist mit Kiznaiver, dass man abgefahrene Comedy-Action auch mit einem ernsten Unterton vermischen kann. Heraus kommt eine Serie mit vielen unerwarteten Wendungen und Spannung bis zum Finale.

Quelle: WATCHBOX