Bei der EU-Premiere von «Violet Evergarden» wurde bekannt das die Serie auf Netflix laufen wird!

Auf der AnimagiC 2017 in Mannheim feierte der Film «Violet Evergarden» am heutigen Samstag seine EU-Premiere. Im Abspann wurde angekündigt das der Video-on-Demand-Anbieter Netflix die Serie 2018 in sein Programm aufnehmen wird, ein genaues Datum steht noch nicht fest.

Darum geht es in «Violet Evergarden»:
«Violet Evergarden» erzählt die Geschichte von Violet, welche auf dem Schlachtfeld Worte hörte, die sie nicht vergessen kann. Diese Worte, deren Bedeutung sie noch nicht kennt, stammten von jemandem, den sie sehr liebte. Einige Zeit verging auf dem Kontinent Telesis und der große Krieg, welcher den Kontinent in eine Nord- und Südhälfte teilte, endete, während die Menschen eine neue Generation begrüßen konnten.

Ein junges Mädchen namens Violet Evergarden, das früher einmal als „Waffe“ bekannt war, verließ das Schlachtfeld, um eines neues Leben im CH Postal Service zu starten. Ihre neue Reise beginnt nun als „Auto Memories Doll“, wodurch sie mit vielen verschiedenen Menschen, Emotionen und Formen der Liebe in Kontakt kommt. Das alles nur, um nach der Bedeutung der Worte zu suchen, die sie einst hörte.

Quelle: AnimagiC