Der Junge und das Biest

Universum Anime bringt den Film «Der Junge und das Biest» in die Kinos, und das noch vor dem Home-Entertainment Release. 

Anime wird in letzter Zeit fast kaum noch eine Seltenheit in Deutschland, was auch durchaus positiv aufgefasst werden darf. Und auch Universum Anime ist daran nicht ganz unbeteiligt.

Denn wie der Publisher bekannt gab, wird man in 13 deutschen Kinos den Anime-Streifen «Der Junge und das Biest» zeigen. Am Montag, den 11. Juli 2016 wird der Film um 20:00 Uhr bzw. 20:30 Uhr in den Lichtspielhäusern gezeigt. Ein Ticket kostet 10€.

Die teilnehmenden Kinos (Beim Klick auf das gewünschte Kino könnt ihr direkt Tickets bestellen)
Kinopolis Darmstadt
Kinopolis Gießen
Kinopolis Sulzbach (Main-Taunus-Zentrum)
Kinopolis Viernheim (Rhein-Neckar-Zentrum)
Kinopolis Bonn (Bad Godesberg)
Kinopolis Koblenz
Kinopolis Landshut
Kinopolis Hanau
Kinopolis Freiberg
Kinopolis Aschaffenburg
Mathäser München
Universum City Karlsruhe
Citydome Rosenheim

Wer nicht das Glück hat in der Nähe der teilnehmenden Kinos zu wohnen, hat auf der AnimagiC 2016 (29.07.-31.07.2016, Beethovenhalle Bonn) die Möglichkeit den Film auf der großen Leinwand zu erleben!

Am 29. Juli stellt Universum Anime den Film «Der Junge und das Biest» in die Regale. Der Streifen kommt sowohl als DVD und Blu-Ray als auch in einer limitierten Collector’s Edition.

>>> DVD vorbestellen
>>> Blu-Ray vorbestellen
>>> Limited Collector’s Edition vorbestellen

Deutscher Trailer zu «Der Junge und das Biest»

Darum geht’s bei «Der Junge und das Biest»:
Kyuta ist ein einsamer und elternloser Junge, der im Tokioter Stadtteil Shibuya umherstreunt und in den Tag hinein lebt. Doch eines Tages betritt er versehentlich das fantastische Bakemono-Reich »Jutenga«, das von übernatürlichen Gestalten bevölkert wird. Verloren und auf der Suche nach einem Weg zurück trifft er auf den bärenartigen Schwertkämpfer Kumatetsu. Trotz seines wilden Aussehens ist dieser dem kleinen Jungen freundlich gesonnen uns nimmt sich seiner an. Doch als es Kyuta eines Tages zurück in seine Heimat verschlägt und er dort das Mädchen Kaeda kennenlernt, fühlt er sich zunehmend zwischen den beiden Welten hin- und hergerissen …

Quelle: Universum Anime