The Heroic Legend of Arslan

 

Der Publisher Universal Pictures sichert sich neue Anime-Serien für den deutschen Markt. Termin und Cast sind noch offen.

Lizenz-Überraschung! Wie Ninotaku TV in der neusten Videobeitrag berichtet, hat sich der Publisher Universal Pictures die Rechte an den Serien «Seraph of the End» und «The Heroic Legend of Arslan» gesichert. Weitere Infos zur Veröffentlichungstermin für DVD und Blu-ray gibt es bisher leider nicht. Wir halten euch an dem laufendem.

Story von «Seraph of the End»

Im Jahr 2012 kamen durch eine, vermeintlich von einem Virus ausgelösten, Katastrophe alle Menschen über 13 Jahre um. Im Anschluss kamen die Vampire aus ihren Verstecken und übernahmen die Welt mit dem Vorwand die Kinder zu beschützen, dienen diesen jedoch nur als Blutspender. Zu diesen Kindern gehören die beiden Waisenkinder Yūichirō Hyakuya (百夜 優一郎) und Mikaela Hyakuya (百夜 ミカエラ). Vier Jahre später, beide nun 12 Jahre alt, planen unternehmen diese mit weiteren Kindern aus dem Waisenhaus nun eine Flucht aus der unterirdischen Stadt der Vampire in die sie verbracht wurden. Dabei werden sie von dem hochrangigen Vampir Ferid Bathory (フェリド・バートリー, Ferido Bātorī) gestellt, der ein Gemetzel anrichtet bei dem nur Yūichirō entkommt. Dieser fasst den Entschluss sich an den Vampiren für den Tod seiner Waisenfamilie zu rächen, wobei ihm gelegen kommt, dass er nach seiner Flucht von Guren Ichinose (一瀬 グレン) aufgelesen wird, dem Anführer der „Monddämonen-Einheit“ (月鬼ノ組) der „Japanischen Kaiserlichen Dämonenarmee“ (日本帝鬼軍), die mittels dämonischer Waffen Jagd auf Vampire macht. Die eigentliche Handlung setzt nun weitere vier Jahre später ein, nachdem Yūichirō nun ein Mitglied der Armee geworden ist.

Story von «The Heroic Legend of Arslan»

Im wohlhabenden Königreich Pars befindet sich die königliche Hauptstadt Ecbatana, eine Stadt der Wunder und der Pracht. Sie wird vom unbesiegten und umso furchterregenderen König Andragoras regiert. Sein Sohn Arslan, der junge und neugierige Prinz von Pars, scheint trotz seiner Anstrengungen nicht das Zeug zu haben, ein geeigneter König zu werden.

Im Alter von 14 Jahren begibt Arslan sich zum ersten Mal in die Schlacht und verliert alles. Im Scheine der sengenden Flammen und des blutgetränkten Nebels zeigt sich ihm der Untergang seines einst glorreichen Königreichs. Doch es ist sein Schicksal, ein Herrscher zu sein, und so begibt sich Arslan auf eine von Hindernissen durchzogene Reise, um sein Reich zurückzuerobern. Dabei trifft er nicht nur auf zahllose Gefahren, sondern findet auch neue Verbündete, die den jungen Prinzen aus unterschiedlichsten Gründen unterstützen.

Quelle: Ninotaku TV