To Love-Ru

Amazon Prime Video stockt sein Anime-Portfolio weiter auf: Alle 26 Folgen von «To Love-Ru: Trouble» können von nun an von Abonnenten kostenlos angesehen werden.

Die Fortsetzung «Motto To Love-Ru: Trouble» findet sich ebenfalls bei dem VoD-Portal. Allerdings ist diese im Gegensatz zur ersten Staffel nicht im Prime-Abo inbegriffen, die einzelnen Folgen können für je 2,99€ gekauft werden. Wer kein Abonnement bei dem Online-Versandhändler besitzt, kann sich «To Love-Ru: Trouble» stattdessen auch kostenlos bei Clipfish ansehen. Auch die ersten acht Folgen des Sequels sind dort bereits verfügbar. Die DVD- bzw. Blu-ray-Fassung erschien bei FilmConfect. Der Publisher veröffentlicht derzeit die Fortsetzung «Motto To Love-Ru: Trouble», das finale dritte Volume mit den restlichen vier Folgen wird am 24. März in den Handel gehen.

>> «To Love-Ru: Trouble» bei Amazon Prime Video ansehen
>> «To Love-Ru: Trouble» bei Clipfish ansehen
>> «To Love-Ru: Trouble» auf DVD und Blu-ray kaufen

 

Darum geht es in «To Love-Ru: Trouble»:

Der Oberschüler Yuuki Rito schafft es nicht, Sairenji Haruna seine Liebe zu gestehen. Eines Tages, als er nach Hause kommt und schmollend in der Badewanne sitzt, taucht ein nacktes Mädchen wie aus dem Nichts auf. Ihr Name ist Lala und sie kommt vom Planeten Deviluke, wo sie die Thronfolgerin ist. Ihr Vater möchte, dass sie wieder heimkehrt, damit sie einen seiner Hochzeitskandidaten heiraten kann. Doch sie entscheidet, dass sie lieber Rito zum Ehemann nehmen will, um auf der Erde zu bleiben. Später wird Commander Zastin geschickt, um sie zurückzubringen. Auf der Erde angekommen, kämpft er gegen Rito und berichtet dem Kaiser, dass Rito ein geeigneter Ehemann für Lala ist. Ihr Vater beschließt, dass Rito sie nur heiraten darf, wenn er “der Mann Nr. 1 des Universums” wird. Falls er es nicht schafft, wird ihr Vater ihn töten und auch die Erde zerstören.

 

Quelle: Amazon, aniSearch (Inhaltsangabe)