Bereits in der nächsten Season startet die Spin-Off-Serie «Sword Art Online Alternative: Gun Gale Online». Nun gab man den Starttermin bekannt…

Auf der offiziellen Website wurde der Stattermin zum Anime «Sword Art Online Alternative: Gun Gale Online» enthüllt. Bereits am 7. April soll die Anime-Serie starten. Zur Anzahl der Episoden ist bisher nichts bekannt.

Der Anime wird im Studio 3Hz unter der Regie von Masayuki Sakoi produziert. Das Drehbuch wird durch Yousuke Kuroda hervorgebracht. Yoshio Kosakai ist für die Charakter-Designs verantwortlich. Das Opening “Ryūsei” wird von Eir Aoi gesungen und das Ending von Kusunoki.

Der Anime «Sword Art Online Alternative: Gun Gale Online» basiert auf Grundlage der gleichnamigen Light Novel von Keiichi Sigsawa. Dabei stellt «Sword Art Online Alternative: Gun Gale Online» einen Spin-Off zur Light Novel Serie «Sword Art Online» von Reki Kawahara dar. Bisher sind 6 Bänder in Japan erschienen. In Deutschland wird man die Serie im Simulcast bei Wakanim sehen können. Peppermint äußerte sich bereits zu einem Disc-Release.

Teaser zu «Sword Art Online Alternative: Gun Gale Online»:

Darum geht es in «Sword Art Online Alternative: Gun Gale Online»:

Karen Kohiruimaki ist 1,83 Meter groß, die zur Uni geht. Doch ihre Größe verunsichert sie, weshalb sie Probleme hat im echten Leben den Kontakt zu anderen zu finden. In Gun Gale Online spielt sie einen Avatar namens LLENN, der kleiner als 1,50 Meter groß und vollkommen pink angezogen ist. Im Spiel lernt sie einen anderen weiblichen Spieler kennen, der den Namen Pitohui trägt. Eines Tages versucht Pitohui LLENN davon zu überzeugen den “Squad Jam” beizutreten und bei einem Bullet of Bullets-Turnier teilzunehmen.

 

Quelle: AnimeNewsNetwork