Vor wenigen Tagen wurde ein Countdown auf der Webseite zu «Steins;Gate 0» gestartet. Nun wurde dieser beendet und enthüllte neue Informationen zum kommenden Anime…

Im April erscheint «Steins;Gate 0». Heute wurde die offzielle Website eröffnet, die unter anderem einzelne Designs der Charaktere präsentiert. Bisher sind es 11 Personen, allerdings wurden weitere 5 ausgegraut. Darüber hinaus gibt es eine neue Visual zum Anime. Der Trailer ist ebenfalls auf der Website verfügbar. Des Weiteren werden zahlreiche Personen des Casts auf der diesjährigen AnimeJapan Convention am 25. März anwesend sein.

«Steins;Gate 0» basiert auf das gleichnamige Spiel, welches für die Playstation, Xbox und dem PC erschienen ist. Beim Spiel handelt es sich um eine Visual Novel und wurde von 5bp herausgebracht. Der Vorgänger heißt «Steins;Gate», welcher bereits als Anime umgesetzt wurde und hierzulande bei peppermint anime verfügbar ist. «Steins;Gate» 0 stellt eine Fortsetzung dar.

 

Trailer zu «Steins;Gate 0»:

 

Darum geht es in «Steins;Gate 0»:

Steins;Gate Zero spielt im November 2010, kurz nach Okabe Rintarous erstem Versuch, Makise Kurisu zu retten, welcher allerdings tragisch fehlschlug. Daraufhin gibt Okabe den Versuch, Kurisu zu retten, auf. Geplagt von Schuldgefühlen, wiederkehrenden Erinnerungen an Kurisus Tod und den Ereignissen in der Alpha-Worldline, legt er sein Alter-Ego “Hououin Kyouma” ab und lässt sich auf Anraten seiner besorgten Labormitglieder in einer Nervenklinik betreuen.
Sein Leben wird erneut aufgewühlt, als er Kurisus ehemaligen Professor Alexis Leskinen trifft, welcher ihm mit einer neuen Technologie, dem “Amadeus-System”, bekanntmacht … (Quelle: anisearch)

 

Quelle: AnimeNewsNetwork