Für die Strohhut-Piratenbande geht es auf nach Punk Hazard. So viele Leute haben die Premiere der neuen «One Piece»-Episoden verfolgt…

Um 18:25 Uhr lief «Detektiv Conan» gestern gewohnt stark. Mit 160.000 Zuschauern standen schöne 2,4% auf dem Programm. Am Montag erreichte man zur selben Uhrzeit sogar 220.000 Leute, wodurch man auf stolze 4,0% bei den Werberelevanten gekommen ist.

Das Highlight des gestrigen Animeblocks lief allerdings erst im Anschluss ab 18:50 Uhr. ProSieben MAXX spendiert «One Piece» eine neue Staffel, welche sich thematisch um den “Punk Hazard”-Arc dreht. Zur Premiere schalteten 230.000 Zuschauer ein, womit man einen sehr schöner Marktanteil von 3,1% bei den 14-49 Jährigen messen konnte. Doch auch am Montag schaffte es der Re-Run von «One Piece» auf ebenfalls 230.000 Zuschauer. Gab es also keine Steigerung?

>>> One Piece-Boxen für billig: Amazon mit 3 für 2 Anime-Aktion!

Anhand der bloßen Zahlen stagniert man mit gleichbleibenden Quoten, doch unter Beachtung des Vorprogramms sieht man doch eine Verbesserung. Montags konnte man nach «Detektiv Conan» lediglich 10.000 Zuschauer hinzugewinnen, doch gestern waren es immerhin ganze 70.000 mehr.

Im Schnitt kommt ProSieben MAXX in dieser Zielgruppe auf 1,3%.

Quelle: Media Control / AGF