onepiece_gold

Vor wenigen Tagen lief in vielen Kinos in Deutschland und Österreich «One Piece Film: Gold» in den Kinos – mit vollem Erfolg …

Am 10. Januar feierte «One Piece Film: Gold» seine Premiere mit deutscher Synchronisation in über 100 deutschen und österreichischen Kinos. Zusätzlich gab es auch einige zusätzliche Vorstellungen.

Bereits im Sommer 2016 lief der Movie, damals im japanischen Originalton mit deutschen Untertiteln, in den Kinos und lockte 30.000 Besucher an. Wie heute bekannt wurde fand die deutschsprachige Premiere auch nicht vor leeren Rängen statt, im Gegenteil.

Rund 62.000 Besucher haben «One Piece Film: Gold» in den deutschen und österreichischen Kinos gesehen. Damit hat man die Zahlen vom Sommer mal eben mehr als verdoppelt!

Wer den Film verpasst hat, muss sich bis zum 07. April noch gedulden, denn dann erscheint der Film auf DVD, Blu-ray und in einer Limited Collector’s Edition!

[amazon_link asins=’B01KJBU1XU,B01KJBU216,B01KJBU2E8′ template=’ProductAd’ store=’mconde-21′ marketplace=’DE’ link_id=’8e5b4be6-dfae-11e6-a63c-2ffc9ab73a6a’]

 

Darum geht es in «One Piece Film: Gold»:
Pirat Monkey D. Ruffy will sich mit seiner Freundesbande auf einem luxuriösen Casinoschiff vergnügen. Doch in der Entertainment- und Casinohauptstadt Gran Tesoro läuft bald alles aus dem Ruder. Casinobesitzer Gild Tesoro, der reichste Mann der Welt, ist der Macht des Goldes der Stadt verfallen und strebt nach immer mehr. Und da er einst eine Teufelsfrucht gegessen hat, verfügt er über unglaubliche Kräfte und scheint unbesiegbar. Als er Zorro entführt und hinrichten will, muss die Strohhutbande es mit ihm aufnehmen. Der Kampf nimmt eine neue Wendung, als eine dritte Partei erscheint…

Quelle: Sumikai