«Shaman King» kehrt zurück ins deutsche Fernsehen und ergänzt den Nachmittag auf ProSieben MAXX…

In letzter Zeit ist es in der Anime Action etwas ruhiger geworden, doch nun hat man wieder eine neue Serie am Start. ProSieben MAXX zeigt nämlich ab heute immer montags bis freitags ab 15:45 Uhr eine Doppelfolge von «Shaman King».

Der 64-teilige Anime feierte im Jahr 2004 die TV-Premiere beim Schwesternsender kabel eins und wurde dort bis 2011 regelmäßig wiederholt. Nach einer knapp sechsjährigen Abwesenheit kehrt er aber nun zurück auf die TV-Bildschirme.

Fans von «Pokémon» müssen dabei allerdings stark bleiben, denn die Abenteuer von Ash Ketchum fliegen erstmals gänzlich aus dem Programm von ProSieben MAXX. Ob es eine Rückkehr geben wird, kann man aktuell noch nicht sagen. Zumindest bliebt die Serie bei Nickelodeon weiterhin erhalten und wird hier sogar mit neuen Folgen ausgestrahlt.

Darum geht es in «Shaman King»

Schamanen sind Menschen, die als Medium zwischen der Welt der Toten und der Lebenden fungieren können. Besonders starke Schamanen können mit Geistern ein Bündnis eingehen und sich ihre Kräfte in der Welt der Lebenden zu Nutze machen. Der Junge Yo ist so ein Schamane. Ungeheuer talentiert und voller Potential. Zugleich aber sehr faul oder zumindest dauerentspannt.

Dennoch will er König der Schamanen werden. Er hat schließlich seiner Kindheitsfreundin Anna versprochen, sie zur Schamanenkönigin zu machen, und sie will dieses Versprechen einfach nicht vergessen. Glücklicherweise (oder unglücklicherweise) steht bald das große Schamanenturnier an, das nur alle 500 Jahre stattfindet. Wer es besteht, wird zum König der Schamanen und hat einen Wunsch frei.

Opening

Diashow

 

 

 

 

 

Quelle: ProSieben MAXX

Über den Autor

Ich bin 23 Jahre alt, verfolge Animes bereits seit meiner Kindheit und bin seit November 2016 als Redakteur bei MAnime tätig. Mein Schwerpunkt liegt auf dem Thema "Anime in Deutschland", insbesondere auch der Quotenberichterstattung. Allgemeine Anfragen und Feedback zu meinen Artikeln bitte an: eric.kenzler@manime.de

Ähnliche Beiträge