RTL II, Tele 5 und ProSieben MAXX: Alle diese TV-Sender haben «One Piece» neue Folgen spendiert. Doch wer hat am meisten umgesetzt?

Am 22. April 2003 feierte die populäre Piratenserie von Mangaka Eiichiro Oda in Deutschland seine Premiere bei der damaligen Anime-Heimat RTL II. Bis stand heute, Juni 2018 liefen in Deutschland 628 Episoden des beliebten Franchise von Toei Animation. Von 2003 bis 2008 kümmerte sich RTL II jeweils um Nachschub, von 2009 bis 2010 Tele 5 und nun seit 2014 ProSieben MAXX. Doch welcher Sender hat die meisten Folgen bestellt und synchronisieren lassen? Wir haben unseren kultigen MAnime.de-Rechenmaschine anspringen lassen und haben verglichen.

Dabei sind wir zum Schluss gekommen: Auch 10 Jahre nachdem RTL II das letzte mal neue Folgen ausgestrahlt hat, ist Sender aus Grünwald weiterhin an der Spitze des Rankings. So haben die Grünwalder ganze 314 Episoden von One Piece synchronisiert, währendessen auf dem zweiten Rang mit 228 Episoden ProSieben MAXX folgt. Abgeschlagen auf Platz drei mit nur 86 Folgen liegt Tele 5.

ProSieben MAXX muss also noch 86 neue Folgen ausstrahlen, um auf das gleiche Level zu kommen, wie RTL II. Wir glauben fest an die Kollegen in München, dass sie dies auch schaffen werden. Sobald es neue Infos zu “Dress Rosa” gibt, werdet ihr es natürlich sofort erfahren!

Quelle: Wunschliste / Sender/ Grafik Eigenproduktion