deathNote

Das «Death Note» ist zurück in der Welt der Menschen – und sein neuer Besitzer hat nur ein Ziel: Die Vernichtung jeden Funken Böses. Der Publisher Kazé hat in diesem Sommer die beliebte 37-teilige Serie in zwei Boxen neu aufgelegt. Wir nehmen uns Box 1 unter die Lupe.cover_dth

  • Regisseur(e): Tetsuro Araki
  • Sprache: Deutsch & Japanisch
  • Untertitel: Deutsch
  • Bildseitenformat: 16:9
  • Anzahl Disks: 4 (Box 1)
  • FSK: Freigegeben ab 12/16 Jahren
  • Studio: AV Visionen GmbH / Kazé Deutschland
  • Erscheinungstermin: 25. Juli 2014 (bereits erhältlich)
  • Produktionsjahr: 2007
  • Spieldauer: 450 Minuten

jetzt bei amazon.de kaufen!

 

 

 

Worum geht es in «Death Note»?

Der hochintelligente, aber immer unterforderte Oberschüler Light Yagami findet auf dem Schulhof ein unscheinbares Notizbuch. Kurze Zeit später bemerkt er, wie brisant sein Fund ist: Jeder, dessen Name in diesem Büchlein notiert wird, stirbt – sofern sich der Schreiber das Gesicht seines Opfers während des Eintrages vorstellen kann. Light sieht die einmalige Chance, mit Hilfe des Buches, das von einem Shinigami, einem Todesgott, stammt, die Welt von Schwerverbrechern und Schurken jeder Art zu befreien. Tatsächlich benutzt er das Buch, doch die große Zahl mysteriöser Todesfälle unter Kriminellen ruft die Polizei auf den Plan. Ein geheimnisvoller Privatermittler, der nie sein Gesicht zeigt und nur “L” genannt wird, ist Light oder “Kira”, wie der Verantwortliche von den Medien getauft wurde, schnell auf der Spur. Der Schüler und sein Verfolger “L” liefern sich über die ganze Serie eine spannande “Verfolgungsjagd”. Jeder will dem anderen einen Schritt Voraus sein.

dt1 dt2

Ausstattung

Die erste Box kommt in einer hübsch gehaltenen Größe daher. Wer vier fette, normale DVD’s erwartet wird enttäuscht. Kazé hat die DVD-Hüllen so dünn gehalten, das die ganze Box höchstens so dick wie zwei handelsübliche DVD’s sind, was unserer Meinung nach eine sehr gute Idee ist. Die Box verbraucht somit deutlich weniger Platz als andere Releases. Auf den DVDs ist neben der deutschen Uncut-Fassung auch die Japanische Version mit deutschen Untertiteln vorhanden.

Fazit

«Death Note» ist eine Serie die einen von Anfang an packt, und danach nicht mehr loslässt! Wer jemals die erste Folge gesehen hat, wird «Death Note» bis zur letzten Folge schauen wollen. Das Release von Kazé ist eine tolle Neuauflage von der 1. Version welche 2008 vom damaligen PaniniVideo-Verlag herausgegeben und auch erstellt wurde. Da diese Version jedoch nicht mehr erhältlich ist, haben wir uns über Kazé’s Neuauflage sehr gefreut. Wir empfehlen dringend zum Kauf!

Diese Episoden sind auf «Box 1» vorhanden:

Folge/Staffel Dt. Titel Dt. Premiere Eng. Titel Jap. Premiere
1 1. 01 Wiedergeburt 11.04.2009 Rebirth 03.10.2006
2 1. 02 Kampf 11.04.2009 Confrontation 10.10.2006
3 1. 03 Handel 18.04.2009 Transaction 17.10.2006
4 1. 04 Jagd 18.04.2009 Pursuit 24.10.2006
5 1. 05 Diplomatie 25.04.2009 Diplomacy 31.10.2006
6 1. 06 Kluft 25.04.2009 Open Seam 07.11.2006
7 1. 07 Versuchung 02.05.2009 Cloudy Days 14.11.2006
8 1. 08 Blick 02.05.2009 Gaze 21.11.2006
9 1. 09 Kontakt 09.05.2009 Contact 28.11.2006
10 1. 10 Zweifel 09.05.2009 Suspicion 05.12.2006
11 1. 11 Verantwortung 16.05.2009 Thrust 12.12.2006
12 1. 12 Liebe 16.05.2009 Love 26.12.2006
13 1. 13 Geständnis 23.05.2009 Confession 09.01.2007
14 1. 14 Freund 23.05.2009 Friend 16.01.2007
15 1. 15 Glücksspiel 30.05.2009 Gamble 23.01.2007
16 1. 16 Entscheidung 30.05.2009 Decision 30.01.2007
17 1. 17 Vollstreckung 06.06.2009 Execution 06.02.2007
18 1. 18 Team 06.06.2009 Comrade 13.02.2007