Der Dauerbrenner «One Piece» ist nicht zu stoppen. Das beweisen auch die Quoten der ersten Woche in der wieder neue Folgen laufen!

Seit diesen Montag laufen auf ProSieben MAXX neue «One Piece»-Folgen im deutschen Fernsehen. Ab sofort erfahrt ihr jeden Samstag detalliert wie die Quoten der Woche waren.

Am Montag startete die neue Staffel mit tollen Quoten: 240.000 Zuschauer verfolgten die 518. Episode «Eine angespannte Situation! Ruffy vs. Fake Ruffy», davon waren 200.000 Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren. Insgesamt holte man tolle 1,2% Marktanteil, in der Zielgruppe richtig gute 3,6% Marktanteil. Der Start war damit schon mal mehr als geglückt.

Dienstag erreichte «One Piece» 140.000 Zuschauer ab 3 Jahren und 0,7% Marktanteil. Bei den 14 bis 49 Jährigen wurden 100.000 Zuschauer und ein Marktanteil von 1,9% gemessen.

Mit 270.000 Zuschauern ab 3 Jahren erreichte die neue Folge am Mittwoch sogar einen bis dahin neuen Staffelbestwert. Insgesamt überzeugte man hier mit 1,3% Marktanteil, in der Zielgruppe waren es 260.000 Zuschauer und 4,2% Marktanteil.

Mit 220.000 Zuschauern ab 3 Jahren lief aber auch der Donnerstag nicht schlecht, 180.000 Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren schalteten zur 521. Folge ein. Insgesamt holte «One Piece» einen Marktanteil von 1,2%, bei den 14 bis 49 Jährigen waren es 3,9% Marktanteil.

Freitag wurde dann wieder ein neuer Rekord erzielt. 280.000 Zuschauer ab 3 Jahren schalteten nur neuen Folge ein. Alleine die letzte Staffel erreichte maximal 280.000 Zuschauer, so dass die aktuelle Staffel durchaus die Möglichkeit hat sich noch zu steigern. Mit 1,5% Marktanteil insgesamt und 4,0% Marktanteil bei den 14 bis 49 Jährigen bei 200.000 Zuschauern zwischen 14 und 49 Jahren beendete man hiermit eine sehr erfolgreiche erste Woche von «One Piece».

Durchschnittlich konnten sich insgesamt 230.000 Zuschauer ab 3 Jahren und 188.000 Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren für die neuen Folgen von «One Piece» in der ersten Woche begeistern. Der durchschnittliche Marktanteil insgesamt beträgt 1,2%, bei den 14 bis 49 Jährigen tolle 3,5% Marktanteil.

Quelle: media control