header

Trotz dessen das die Quoten relativ stabil blieben, verlor man durchschnittlich 0,4% in der Zielgruppe. Unser Quotencheck zu «One Piece» für KW06…

Immer Montags bis Freitags um 17:15 Uhr zeigt ProSieben MAXX die neuen Folgen von «One Piece» in deutscher Erstausstrahlung. Aktuell befindet sich Ruffy auf Marineford um seinen Bruder Ace zu retten, doch dies gestaltet sich als schwierig, denn die Marine hat alle verfügbaren Truppen eingesetzt damit Ace planmäßig hingerichtet wird.

Da der Marineford-Arc von «One Piece» zu einem der beliebtesten Arcs des Piratenanime zählt, wollen wir wissen: Wie schneiden die neuen Folgen beim Publikum ab? Genau dieser Frage gehen wir jeden Samstag in unserem großen Quotencheck nach, bei dem wir uns die Quoten der ganzen Woche von «One Piece» anschauen.

Am Montag lief die Folge 472 «Akainus Intrige! Das Whitebeard Komplott» und konnte 180.000 Zuschauer ab 3 Jahre vor dem Bildschirm locken, daraus resultierten 1,0% insgesamt. 130.000 Zuschauer waren dabei zwischen 14 und 49 Jahren und holten 2,3% in der Zielgruppe.

Dienstag schalteten bei Folge 473 «Inferno auf Marineford! Die Whitebeard Piraten in der Falle!» 230.000 Zuschauer ein und brachten es auf 1,3% insgesamt. In der Zielgruppe waren 160.000 Zuschauer dabei und segelten zu tollen 3,0% MA bei den 14 – 49 Jährigen.

Folge 474 «Die Hinrichtung naht. Durchbrecht die Belagerungsmauer» holte am Mittwoch 160.000 Zuschauer vor die Bildschirme. 1,0% waren dabei drin. Bei den 14 – 49 Jährigen schalteten 120.000 Zuschauer ein und konnten den Marktanteil auf 2,4% treiben.

Die am Donnerstag gelaufene Folge 475 «Die finale Phase der Schlacht! Whitebeard’s Trumpfkarte» erreichte 140.000 Zuschauer, der Marktanteil liegt hier bei 0,8% insgesamt. 100.000 Zuschauer waren in der Zielgruppe dabei und brachten es auf 1,9% bei den 14 – 49 Jährigen.

Die letzte Folge der Woche, Folge 476 «Ruffy am Ende seiner Kräfte! Der Angriff der Generäle!» hatte den recht bekannten Freitagseffekt, da an diesem Tag die Fernsehnutzungrate besonders hoch ist und das sieht man auch. 200.000 Zuschauer und 1,2% MA waren es insgesamt. 110.000 Zuschauer und 2,1% MA in der Zielgruppe war das Ergebnis.

Zuscherquoten

Marktanteile

Durchschnittlich schalteten 180.000 Zuschauer ein und konnten den Quotendurchschnitt auf 1,0% treiben. Im Vergleich zur Vorwoche gewann man 10.000 Zuschauer, der Marktanteil blieb gleich. In der Zielgruppe waren 120.000 Zuschauer durchschnittlich dabei und holten 2,3% MA bei den 14 – 49 Jährigen. Hier verlor man nicht nur 10.000 Zuschauer sondern auch direkt 0,4% Prozentpunkte.

Wie es weitergeht mit «One Piece» in der kommenden Woche erfahrt ihr am Sonntag bei MAnime.de

Trailer zu den neuen «One Piece» Folgen:

Quelle: AGF/GfK-Fernsehforschung / TV Scope / media control