Home

Mit keinen großen Änderungen holte «One Piece» auch in dieser Woche starke Quoten, ein neuer Rekord bleibt jedoch indessen aus!

Auch in dieser Woche präsentieren wir euch in unserem wöchentlichen Quotencheck die genauen Zahlen dieser Woche von den neuen Folgen «One Piece» auf ProSieben MAXX.

Die 523. Folge, die am Montag ausgestrahlt wurde, lockte 180.000 Zuschauer ab 3 Jahren vor die Bildschirme, 140.000 Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahre. Insgesamt erzielte die Folge «Eine schockierende Nachricht. Der Mann der die Sunny beschützte.» 1,0% Marktanteil, bei den 14 bis 49 Jährigen lief es mit 2,7% Marktanteil wieder richtig gut.

Dienstag erzielte die Folge «Angriff in der Tiefsee. Der Seedämon taucht auf.» 1,3% Marktanteil bei 220.000 Zuschauern und 4,2% Marktanteil bei 200.000 Zuschauern bei den 14 bis 49 Jährigen.

160.000 Zuschauer ab 3 Jahren holte «One Piece» am Mittwoch, 150.000 Zuschauer davon in der Zielgruppe. 0,9% Marktanteil insgesamt und 2,7% Marktanteil bei den 14 bis 49 Jährigen resultierten daraus.

Die meisten Zuschauer erreichte ProSieben MAXX mit «One Piece» am Donnerstag mit stolzen 260.000 Zuschauern und 220.000 Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren. 1,3% und 3,9% Marktanteil wurden hier erreicht.

Die Woche beendete «One Piece» mit 1,0% und 3,4% Marktanteil bei 170.000 Zuschauern und 150.000 Zuschauern.

Durchschnittlich konnten sich insgesamt 198.000 Zuschauer ab 3 Jahren und 172.000 Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren für die neuen Folgen von «One Piece» in der ersten Woche begeistern. Der durchschnittliche Marktanteil insgesamt beträgt 1,1%, bei den 14 bis 49 Jährigen tolle 3,4% Marktanteil. Damit war diese Woche zwar ein kleines bisschen schwächer als die letzte «One Piece»-Woche, sorgen muss man sich aber keinesfalls.

Quelle: media control