Die vorletzte Woche fiel für «One Piece» relativ gut aus. Am Mittwoch kam man sogar auf fast 4%…

Am Montag, Dienstag und Donnerstag lief es für «One Piece» sehr gewöhnlich. Die Gesamtzuschauerzahl pendelte dort nur leicht zwischen 140.000 und 150.000 und auch der Marktanteil bei den 14-49 Jährigen war sehr stabil. Dabei erzielte man zweimal 2,5% und einmal 2,6%, was genau dem Durchschnitt der Staffel entspricht. Aktuell liegt dieser nämlich bei 2,63%.

Am Freitag ging es dann etwas nach unten und man kam lediglich auf 120.000 Zuschauer mit 2,1% der Umworbenen. Das ist zwar ein unterdurchschnittlicher, aber dennoch weiterhin solider Wert.

Hervorheben muss man allerdings den Mittwoch, an dem «One Piece» unglaublich tolle Quoten erzielte. Bei 200.000 Zuschauern ab 3 Jahren schoss der Marktanteil regelrecht in die Höhe auf 3,7% der Werberelevanten. Das ist das zweithöchste Ergebnis der gesamten Staffel und konnte den Wochendurchschnitt gut nach oben treiben.

Dieser liegt nämlich mit ø 151.000 Zusehern und 2,70% ziemlich gut und das obwohl lediglich eine Folge überdurchschnittlich performen konnte.

Im Durchschnitt erzielt der Sender ProSieben MAXX bei den 14-49 Jährigen 1,5%.

Quelle: Media Control