Home

Die zweite Woche ist vorbei und es liefen inzwischen 10 Episoden von «Dragon Ball Super» bei ProSieben MAXX. Jetzt ist wieder an der Zeit, die bisherigen Quoten zu analysieren…

Wie auch in der letzten Woche (wir berichten) möchten wir euch auch diesmal wieder einen kurzen Überblick zu den derzeitigen Einschaltquoten von «Dragon Ball Super» geben.

In der zweiten Woche bleiben die Einschaltquoten von «Dragon Ball Super» weitestgehend stabil und liegen noch immer auf einem erstklassigen Niveau. Rekorde konnte man sowohl im positiven, als auch im negativen Sinne zwar nicht aufweisen, doch im Schnitt hat man sich sogar minimal gegenüber der Vorwoche gesteigert. Im Durchschnitt erreichten die Episoden 6-10 nämlich tolle 3,32% bei dem werberelevanten Zuschauern der Altersklasse 14-49 Jahre und verzeichnen somit +0,08% gegenüber der ersten Woche, wo man lediglich auf ø 3,24% kam.

ProSieben MAXX kommt derzeit in der gleichen Zielgruppe nur auf durchschnittlich 1,5%. «Dragon Ball Super» erzielt als mehr als doppelt so gute Quoten.

Alle bisherigen Marktanteile im Überblick

Quelle: Media-Control