Home

Dem Sommerloch sei dank, zog der Marktanteil von «Detektiv Conan» extrem an und holte somit einen neuen Rekord.

Auch die Quoten des gestrigen Anime Action-Blocks können sich sehen lassen. «Shaman King» mit 70.000 und 90.000 Zuschauern noch etwas verhalten und bewegte sich am Senderschnitt von 1,3% Marktanteil.

Gestern zeigte ProSieben MAXX außerdem die letzte Folge von «Yu-Gi-Oh! ARC-V» und begrabte damit vorerst das «Yu-Gi-Oh!»-Anime-Franchise im deutschen Fernsehen. Mit 90.000 Zuschauern und 2,2% Marktanteil ist das Ende aber mehr als versöhnlich verlaufen. «Naruto Shippuden» erzielte mit der ersten Folge 120.000 Zuschauer und 3,0% Marktanteil und mit der zweiten Folge 3,5% Marktanteil bei 150.000 Zuschauern.

Die Quoten von «Detektiv Conan» zogen gestern wieder deutlich an und schaffte es mit der ersten Folge auf 200.000 Zuschauer gesamt und einen neuen Marktanteilrekord von 4,8%, was nicht zuletzt dem Sommerloch geschuldet ist. Die weitere «Conan»-Folge schwächelte mit 170.000 Zuschauern aber weiterhin guten 3,6% Marktanteil bei den 14 bis 49 Jährigen. «One Piece» beendete mit einer neuen Folge den Anime Action-Block und war wenig überraschend wieder die stärkste Anime-Sendung am Donnerstag. 220.000 Zuschauer verhalfen den Marktanteil auf tolle 3,9% Marktanteil am Vorabend.

Quelle: media control