dbz_maxx

Die Anime Action wird quotentechnisch immer stärker. Am Mittwoch konnte man sogar RTL II hinter sich lassen…

Bereits in den letzten Tagen berichteten wir immer wieder über die starken Quoten, die die Anime Action mit Serien wie «Detektiv Conan» oder «One Piece» einfährt. Doch wer dachte, es kann nicht besser werden hat sich geschnitten.

«Detektiv Conan» blieb gestern mit 90.000 Zuschauern insgesamt und 3,4% in der Zielgruppe richtig stark. Doch «Dragon Ball Z Kai» setzte noch einen drauf. Mit 140.000 Zuschauern total und phänomenalen 4,3% Marktanteil in der Zielgruppe lag Son-Goku vor RTL II, welches zeitgleich mit «Hilf mir! Jung, Pleite, Verzweifelt…» 4,0% MA holte. Es gleicht schon einer gewissen Ironie das es immer mal wieder dazu kommt, dass die alte Anime-Heimat RTL  II von ProSieben MAXX geschlagen wird, wo die japanischen Serien jetzt ein festes Zuhause haben.

«Pokémon» und «Yu-Gi-Oh! Zexal» holten jeweils richtig gute 2,3% bei den 14 – 49 jährigen. «Naruto Shippuden» konnte das Quotenniveau mit 2,2% gut halten. «One Piece» beendete die Anime Action mit 120.000 Zuschauern und 2,7% in der Zielgruppe.

Quelle: media control