testament-of-sister-new-devil

Dank der «One Piece»-Filme erzielte die Animenacht unglaubliche Quoten und machten die Nacht zur stärksten Animenacht seit langem…

Die «One Piece»-Spielfilme konnte bekanntlich am Mittwoch mit guten Quoten glänzen. Die Animenacht profitierte extrem davon und holte Quoten, die man nicht allzu oft bei ProSieben MAXX zu sehen bekommt.

«High School DxD BorN» konnte noch alle 200.000 Zuschauer von «One Piece Z» halten und aufgrund der späteren Uhrzeit sprang der Marktanteil in die Höhe. Mit 4,7% bei den 14 – 49 Jährigen konnte die dritte Staffel der Ecchi-Serie einen neuen Rekord innerhalb ihrer Staffel am Mittwoch verbuchen. In der Relevanz-Zielgruppe erreichte man 9,1% und Platz 1 in dem Ranking der 5 stärksten Sendungen am Mittwoch.

«The Testament of Sister New Devil Burst» konnte danach aber noch einen drauflegen. Zwar waren es dann ab 01:06 Uhr “nur noch” 180.000 Zuschauer aber der Marktanteil in der Zielgruppe sprang auf gigantische 5,2% bei den 14 – 49 Jährigen! 9,5% holte man in der Relevanz-Zielgruppe.

Bei «Tokyo Ghoul» verschwand wieder ein Teil der Zuschauer aber brachte es noch auf immerhin 120.000 Zuschauer und einen Marktanteil von 4,2%, also mehr als das dreifache des Senderschnitts von ProSieben MAXX, der aktuell bei 1,1% liegt.

«High School DxD» schaffte es ab 01:52 Uhr noch auf 130.000 Zuschauer und 4,6% Marktanteil in der Zielgruppe.

Insgesamt darf sich ProSieben MAXX übrigens dank der Animes am Nachmittag als auch am Abend und in der Nacht über einen Tagesmarktanteil von 1,5% freuen, was deutlich über den Normalwerten liegt!

Quelle: media control / DWDL