Auf einen Schlag läuft es wieder richtig gut für «One Piece» auf ProSieben MAXX, an «Naruto Shippuden» kommt jedoch weiterhin keiner vorbei.

Wie bereits in den Vorgängertagen schauen wir auch heute wieder auf die Anime-Quoten auf ProSieben MAXX. Am Mittwoch konnten die Serien das Quotenniveau vom Vortag noch halten, andere mussten abgeben. Großer Gewinner am Mittwoch war jedoch «One Piece»…

Doch alles von Beginn an: Die «Naruto Shippuden»-Wiederholung holte ab 14:40 Uhr gewohnt schwache Quoten. Mit nur 30.000 Zuschauern und einem Marktanteil von 0,4% war man auch hier wieder schwach unterwegs. Die «One Piece»-Wiederholung steigerte sich auf 60.000 Zuschauer, lag aber mit 0,9% Marktanteil immer noch unter dem Senderschnitt (1,2%).

«Dragon Ball Z Kai» bekam nochmal 10.000 Zuschauer hinzu, der Marktanteil flog auf gute 1,9%. Danach folgte der ganz große Absturz. «Pokémon: Advanced» hatte dann nur noch 10.000 Zuschauer und verlor somit gegenüber Son Goku ganze 60.000 Zuschauer! Für die erste Folge waren hier nur miese 0,2% zu holen. Die zweite Folge hatte zwar 20.000 Zuschauer, jedoch keinen einzigen davon in der Zielgruppe, sodass hier 0,0% auf dem Papier standen.

«Yu-Gi-Oh! 5D’s» holte aus dem Stand 60.000 Zuschauer und bescherte ProSieben MAXX am Nachmittag 0,9%. Der aktuelle Quoten-König «Naruto Shippuden» war zur ersten Folge ab 17:10 Uhr mit 80.000 Zuschauer besser unterwegs, sodass der Marktanteil auf gute 1,5% stieg. Die zweite Folge machte einen großen Sprung nach oben. 120.000 Zuschauer und starke 2,4% darf der Ninja für sich verbuchen.

«One Piece» unterdessen erholte sich von den schwachen Vortagen wieder und überzeugte mit jeweils 2,3% Marktanteil bei 120.000 bzw. 140.000 Zuschauern. «Detektiv Conan» unterdessen bleibt weiter sehr stabil und holte 1,3% bei 100.000 Zuschauern am Mittwoch Vorabend.

Auch am Mittwoch war natürlich die Animenacht unterwegs. Wie sich die Serien geschlagen haben, erfahrt ihr hier!

Quelle: media control