Kein gutes Zeichen für die Piratencrew: Die Quoten von «One Piece» fallen weiterhin…

Nachdem «One Piece» bereits am Mittwoch viele Zuschauer verloren hat (wir berichten), setzt sich auch am gestrigen Tag der negative Trend fort. Diesmal konnte man nur insgesamt 120.000 Zuschauer erfassen, was in mäßigen 1,7% bei den 14-49 Jährigen mündet. Somit hat man wieder 50.000 Personen an die Konkurrenz verloren und kommt gefährlich nahe an den Senderschnitt.

Auch «Detektiv Conan» wusste zuvor nicht so richtig zu überzeugen. Hier kam man mit 100.000 Zuschauern auf 1,6% der Umworbenen.

Die beiden US-Cartoons «Futurama» und «Family Guy» waren im Anschluss an «One Piece» deutlich stärker mit bis zu 220.000 Zuschauern.

Quelle: Media Control