one-piece-prosieben-maxx-header

Auch am Mittwoch konnte sich ProSieben MAXX auf die «One Piece»-Filme verlassen. Mit bis zu 200.000 Zuschauern war man mit starken Quoten unterwegs …

Am gestrigen Mittwoch strahlte ProSieben MAXX die beiden «One Piece»-Spielfilme «Strong World» und «Z» in der Primetime aus. Und wie schon letzte Woche konnten die Filme einige Zuschauer anlocken und starke Marktanteile holen.

«One Piece – Strong World» konnte um 20:15 Uhr immerhin 160.000 Zuschauer vor die Bildschirme locken. Mit einem Marktanteil von 1,3% bei den 14 – 49 Jährigen darf man durchaus zufrieden sein auf diesem hart umkämpften Sendeplatz.

Ab 22:25 Uhr steigerte sich der 11. Spielfilm «One Piece Z» auf starke 200.000 Zuschauer, eine Marke die in der vorherigen Woche nicht erreicht werden konnte. In der Zielgruppe verdoppelte sich dadurch mal eben der Marktanteil auf mega gute 2,6%! Mit 5,3% in der Relevanzzielgruppe (14 – 39 jährige Männer) war man auch hier gut unterwegs.

Man darf also durchaus behaupten, dass die «One Piece»-Filme sich in der Primetime richtig gut geschlagen haben. Ab nächster Woche wird erstmal wieder «ran Basketball» gezeigt, welches sich in der Vergangenheit weniger gut geschlagen hat und die darauffolgende Animenacht es sehr schwer machte.

Die Animenacht hatte gestern aber alles andere als Schwierigkeiten, im Gegenteil. Die «One Piece»-Spielfilme machte sie nur noch stärker. Mehr dazu gleich bei MAnime.de

Quelle: media control