Die Quoten der gerade erst gestarteten neuen «One Piece»-Staffel können sich sehen lassen. Am Mittwoch wurde sogar ein neuer Staffelbestwert erzielt!

Seit Montag läuft auf ProSieben MAXX die neue «One Piece»-Staffel mit 60 neuen Folgen in deutscher Erstausstrahlung am Vorabend. Nach dem starken Start konnten die Piraten am Mittwoch nochmal einen drauflegen.

270.000 Zuschauer ab 3 Jahren verzeichnete die 520. Episode ab 18:50 Uhr. Gegenüber dem Dienstag gewann man also nochmal 130.000 Zuschauer. Bei den 14 bis 49 Jährigen erzielte man gewaltig gute 4,2% Marktanteil bei 260.000 Zuschauern. Damit schrammte «One Piece» knapp am Staffelbestwert vom letzten Jahr vorbei, wo 280.000 Zuschauer erzielt werden konnten, für einen Bestwert in dieser noch frischen Staffel reicht es aber allemal.

«Detektiv Conan» unterdessen konnte sich vom Tief am Dienstag wieder erholen und erzielte mit beiden ausgestrahlten Folgen 140.000 bzw. 190.000 Zuschauer insgesamt. Die erste Folge überzeugte schon mit tollen 2,7% Marktanteil, die zweite Folge steigerte sich aufgrund des Zuschaueranstiegs auf fabelhafte 3,2% Marktanteil bei den 14 bis 49 Jährigen. Zuvor erzielte «Naruto Shippuden» mit beiden Folgen 2,4% und 3,2% Marktanteil.

Quelle: media control