Die letzte Episode von den «Monster Mädchen» überzeugte am Freitagabend und holte noch einmal richtig schöne Quoten. Aber auch die anderen Serien der Anime Nacht konnten solide bis gut abschneiden…

«Death Note» leitete um 22:10 Uhr die Anime Nacht ein und wurde von insgesamt 160.000 Zuschauern verfolgt. Solide 1,5% bei den 14-49 Jährigen waren das Ergebnis, welche genau auf dem Senderschnitt liegen.

«Psycho Pass» steigerte sich danach sogar auf 1,9% mit 170.000 Zuschauern.

«Attack on Titan» fiel leicht auf 150.000, was aufgrund der späten Uhrzeit gute 2,3% bedeutet.

Am stärksten lief es für den Ecchi-Anime «Monster Mädchen». Das finale konnte 200.000 Zuschauer ergattern und damit einen starken werberelevanten Marktanteil von 3,1% verbuchen.

Ab der nächsten Woche werden die «Monster Mädchen» durch eine weitere Episode von «Seraph of the End» ersetzt, was somit also fortan mit einer Doppelfolge gesendet wird.

Quelle: Media-Control