anime action

Heute werfen wir wieder ein blick auf die Einschaltquoten und es scheint nicht zu überraschen, dass der Sender künftig so stark auf Animes setzen möchte.

ProSieben MAXX zeigte am Mittwoch ab 20:15 Uhr zwei Spielfilme von «One Piece», ehe es mit der Anime Nacht losging. Die Quoten konnten überzeugen (wir berichten) und dieser Trend scheint sich jetzt in der Anime Action vom Donnerstag fortzusetzen.

 

 

Am Donnerstag um 15:17 Uhr ging es in «Dragon Ball Z Kai» weiter mit dem Kampf gegen Cell. Die Lage der Helden scheint weiterhin aussichtslos, doch die Zuschauer hatten Gefallen an der Episode. Bei den 14-49-Jährigen verfolgten ganze 100.000 Personen das Actionspektakel und trugen zu starken 2,7% bei.

 

 

 

 

 

 

Auch abends ab 18:19 Uhr lief es für «One Piece» ausgezeichnet.  Die Rückblende auf die Kindheit von Ruffy, Ace und Sabo wurde in der gleichen Zielgruppe von 110.000 Zuschauern und sehr guten 1,9% geschaut.

 

 

Datei:Episode 37.jpg

 

 

Um 18:48 Uhr gab es dann schlussendlich noch einen Fall von «Detektiv Conan». Die Zahnärztin konnte Conan auch mit einem geschickt ausgeklügelten Alibi nicht hinters Licht führen. Bei den 14-49-Jährigen waren mit 130.000 Zuschauern sogar etwas mehr dabei, was zu gleichbleibend guten 1,9% führte. Auch der Fall “Die Mumie im Wald (I) + (II)” konnte an den Tagen zuvor schon solide 1,1% und starke 1,8% erreichen.

 

 

Am Donnerstag lag der Durchschnitt von ProSieben MAXX bei den 14-49 Jährigen mit 0,9% relativ niedrig, was jedoch nicht den Animes geschuldet war.

 

Quelle: Seven One