Die Begeisterung an «Detektiv Conan» scheint einfach nicht abzuflachen. Bei ProSieben MAXX holt der Hobbyschnüffler im abendlichen Re-Run tolle Quoten und auch am Nachmittag läuft es weiterhin solide…

Am Nachmittag strahlt der Free-TV-Sender ProSieben MAXX immer von Montag bis Freitag die Vortagswiederholungen von «Detektiv Conan» aus. Selbst die Wiederholung vom Re-Run holt zufriedenstellende Werte.

Um 15:00 Uhr schalteten insgesamt 70.000 Menschen ein, woraus bei den 14-49 Jährigen ein Marktanteil von 1,3% resultiert. Damit liegt man genau auf dem Senderschnitt vom Februar, also durchaus ein akzeptables Ergebnis.

Die darauffolgende Episode steigerte sich sogar auf ganze 100.000 Zuschauer beim Gesamtpublikum. In der werberelevanten Zielgruppe darf man sich über schöne 1,8% freuen.

Nach einigen weiteren Animes geht es dann um 18:00 Uhr weiter mit «Detektiv Conan». Am Vorabend konnte man insgesamt 140.000 Zuschauer messen, was zu starken 2,4% bei den 14-49 Jährigen führt. Wenn man die Zuschauergruppe noch enger betrachtet und nur die 14-19 Jährigen ins Visier nimmt, kommt man sogar auf grandiose 5,5% Marktanteil. Insgesamt kann man sagen, dass die meisten Zuschauer von «Detektiv Conan» zwischen 14 und 39 Jahre alt sind. Nur ein kleiner Bruchteil ist älter und bei den 3-13 Jährigen Kindern wurde zumindest gestern keiner erfasst. Auch die Geschlechterverteilung ist sehr interessant, denn von den 140.000 Zuschauern waren 100.000 weiblich und nur 40.000 männlich. Ein recht ungewöhnliches Ergebnis für ProSieben MAXX, da sich der Sender hauptsächlich auf die 14-39 Jährigen Männer fokussieren möchte. Mit der Altersklasse liegt man da bereits goldrichtig, doch ist bei «Detektiv Conan» das Publikum überwiegend weiblich.

Ab 18:25 Uhr holte die letzte Episode des Tages total 150.000 Zuschauer. Trotz der geringfügigen Steigerung fiel man damit bei den Werberelevanten auch 2,1%, was aber dennoch ein tolles Ergebnis ist.

Abgerundet wurde der gestrige Animeblock schlussendlich noch von «One Piece». Mit 170.000 Zuschauern stagniert man bei 2,1% Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe.

© 2018 media control GmbH,  Quelle: © AGF in Zusammenarbeit mir der GfK/TV Scope/media control GmbH