Am Freitagabend will es mit der Animenacht nicht mehr so richtig klappen. Auch der «Detektiv Conan»-Film holte schon bessere Quoten, kann sich aber noch über dem Senderschnitt halten…

Um 20:15 Uhr konnte «Detektiv Conan: Der Scharfschütze aus einer anderen Dimension» immerhin 240.000 Zuschauer erzielen. Auch wenn das eigentlich ein ganz guter Wert ist, entspringen daraus nur 150.000 Leute der Altersklasse zwischen 14 und 49 Jahren und damit nur solide 1,8%. Zudem waren noch 30.000 Kids zwischen 3 und 13 Jahren dabei (3,1%) und 40.000 Leute waren sogar zwischen 50 und 64 Jahre alt (0,5%). Das Publikum war mit 60% überwiegend männlich, was bei «Detektiv Conan» auch nicht unbedingt die Regel ist.

Im Anschluss an den Film fiel die Reichweite bei «Blue Exorcist» ziemlich stark ab. Mit nur noch 110.000 Zusehenden war das Resultat bei den 14-49 Jährigen schlechte 1,0%.

Auch «Sword Art Online» steigerte sich mit ebenfalls 110.000 Zuschauen nur leicht auf 1,4% Marktanteil – und verbleibt somit weiterhin unterhalb vom Senderschnitt (1,6%).

Quelle: Media Control